Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • Grenzöffnungen: Kritik aus Italien

    Österreich öffnet seine Grenzen zu sieben Nachbarstaaten.Nur zu Italien vorerst nicht. Diese Entscheidung der Österreichischen Regierung hat man in Italien mit Bedauern und Verärgerung aufgenommen. Das hat Italiens Premierminister Giuseppe Conte deutlich gemacht und einen Ausblick für sein Land vorgestellt.

  • Schallenberg: Bald „regionale Lösungen“ für Italien?

    Außenminister Alexander Schallenberg hat positive Signale in Richtung Italien gesendet: Schon nächste Woche könnten die nächsten Schritte gesetzt werden, sagt Schallenberg gegenüber Ö1. Eine Idee seien regionale Unterscheidungen. Es wird an die Eigenverantwortung appelliert.

  • Edtstadler: Entwurf für "Transparenzpaket"

    Die für Verfassung zuständige Ministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) will bis zum Sommer einen Entwurf für die Abschaffung des Amtsgeheimnisses vorlegen. Es gehe um ein verfassungsgesetzliches Recht auf Information für die Bürger und den Zugang zu Dokumenten, sagt Edtstadler. Heute ist der Auftakt der Verhandlungen.

  • "Ibiza"-U-Ausschuss: Verfahrensrichterin Huber sieht "generalpräventive Wirkung"

    Im Parlament in der Wiener Hofburg beginnt am Donnerstag der Ibiza-Untersuchungsausschuss. Es werden Zeugen befragt. Den Anfang macht Florian Klenk, Chefredakteur der Wochenzeitung „Falter“. Klenk hat das Video bisher ganz gesehen. Dann folgen die Hauptdarsteller des Videos: Ex-FPÖ Chef
    Heinz-Christian Strache und Ex-Klubobmann Johann Gudenus.
    < /p >
    Verfahrensrichterin im U-Ausschuss ist die frühere Vizepräsidentin des Obersten Gerichtshofs Ilse Huber. In dem Ausschuss sieht Huber auch eine politische Bühne, wie sie in der ZIB 2 sagt. Der Haupteffekt eines solchen Ausschusses sei die generalpräventive Wirkung.

  • Laudamotion: Einigung auf Kollektivvertrag

    Beim Kollektivvertrag für die Ryanair-Tochter Laudamotion haben sich Gewerkschaft vida und Wirtschaftskammer nach Wochen geeinigt. Die Zustimmung des Airline-Managements und seiner Konzernmutter Ryanair ist noch ausständig.

  • Mehr Unterstützung bei Ferienbetreuung gefordert

    Viele Eltern wissen nicht, wie sie ihre Kinder in den neun Wochen Ferien, die in rund einem Monat beginnen, betreuen sollen. Es werden zwar Feriencamps angeboten, doch diese privaten Angebote gehen ins Geld. Geld, das viele Familien aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie nicht haben. Die Gewerkschaft, der katholische Familienverband und SOS Kinderdorf haben mehr Unterstützung für Familien gefordert.


    „Viele haben ihren Urlaub bereits verbraucht, oft stehen die Großeltern als Betreuungs-‚Backups‘ nicht mehr zur Verfügung und jetzt braucht es zur Erleichterung der Eltern im Sommer eine Ferienbetreuung“, forderte ÖGB-Vizepräsident Korinna Schumann im Ö1-Gespräch. Es ginge vor allem um eine Finanzierung durch den Bund, weil die Städte und Gemeinden unter großem finanziellem Druck stünden. Falls es zu keiner leistbaren Ferienbetreuung kommt, fordert der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB), dass die Coronavirus-Sonderbetreuungszeit erweitert wird. Der katholische Familienverband fordert die Verdoppelung der Familienbeihilfe für mindestens zwei Monate und eine bis zu vierwöchige Betreuungskarenz für Eltern. So eine Karenz fordert auch die Organisation SOS Kinderdorf. „Die Familien brauchen mehr Zeit miteinander, sie stehen sehr unter Druck – jetzt noch einmal mehr“, sagte Birgit Schatz, Kinderrechtsbeauftragte bei SOS Kinderdorf.

  • Deutscher im Fall Maddie unter Mordverdacht

    Im Fall des vor gut 13 Jahren verschwundenen britischen Mädchens Madeleine "Maddie" McCann hoffen die Ermittler auf Hinweise aus der Bevölkerung, nachdem ein Deutscher unter Mordverdacht geraten ist. Nach Angaben des Bundeskriminalamts (BKA) ermittelt die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen einen 43-Jährigen, der mehrfach wegen Sexualstraftaten auch an Kindern vorbestraft sei. Er verbüße derzeit in anderer Sache eine längere Haftstrafe, teilte das BKA mit.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe