Hilfe, es blitzt!

Der Blitz - wenn sich eine Wolke entlädt

Wenn's blitzt und donnert verkriecht sich Rudi in sein Körbchen. Rudi will wissen, warum es gerade im Sommer so oft Gewitter gibt und fragt beim Blitzforscher Gerhard Diendorfer nach. Der ist fasziniert von Blitzen, die er seit mehr als dreißig Jahren erforscht.


Gerhard Diendorfer: "Für ein Gewitter brauchts vor allem zwei Dinge: Feuchtigkeit und Wärme. Und in Österreich haben wir eine typische Saison, die mit Mai oder Juni beginnt und dann bis August oder Mitte September geht. Und besonders viele Gewitter gibt's im Süden von Österreich, in der Steiermark und in Kärnten, weil es dort einfach viel feuchte und warme Luft gibt. Das ist auch eines der blitzreichsten Gebiete in ganz Europa."

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe