Exkursionen zum Klang

Portraitkonzerte in Ottakring

Der Komponist und Klangkünstler Christoph Theiler betreibt gemeinsam mit seiner Frau, der Regisseurin Renate Pittroff, die Galerie Wechselstrom in Wien Ottakring. Theiler nutzt den Raum auch für seine musikalischen Experimente. Jüngst sind hier etwa seine Portraitkonzerte entstanden. Portraitiert wurden dabei die Zuhörerinnen. Eine rund 20-minütige Improvisation am Klavier diente als Basis für eine etwa dreiminütige Soundcollage, die Musiker Christoph Theiler jeweils für eine Person "gezeichnet" hat. Auf seiner CD "Portraitkonzerte" präsentiert Christoph Theiler 33 dieser musikalischen Portraits. Sie heißen etwa "Isabelle-Geisteswissenschaftlerin" oder "Andreas-Architekt". Gestaltung: Hanna Ronzheimer


Beethoven: Bilder und Töne in Mödling

Im Kunstraum Arcade im Beethovenhaus Mödling, findet zurzeit die Austellung "Da Capo - laut und leise" statt, in deren Zug auch das Kunstbuch "soundcheck" inklusive CD vorgestellt wurde. Die Veranstaltung ist das Finale der Projektreihe "moving beethoven". Dieses Festival zum Beethoven-Jahr beleuchtet das Verhältnis des Komponisten zur Stadt Mödling südlich von Wien. Der Kunstraum Arcade setzte dabei einen besonderen Fokus: inspiriert von Beethovens fortgeschrittener Schwerhörigkeit während seiner Zeit in Mödling wurden bildende Künstlerinnen und Künstler dazu eingeladen, Hörerlebnisse aus ihrer Umgebung zu visualisieren. Die so entstandenen Bilder inspirierten dann wiederum einige Musiker zu neuen Kompositionen. Die Beiträge von insgesamt 30 bildenden Künstlerinnen, Musikern und Autorinnen, die an dem Projekt beteiligt waren, sind nun gesammelt im Kunstbuch "soundcheck" und auf der beigefügten CD versammelt. Gestaltung: Julia Sahlender

Service

Galerie Wechselstrom Portraitkonzerte
Kunstraum Arcade Mödling

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe