Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

FELIX BROEDE

Vor und nach dem Sturm

mit Irene Suchy. Die Entdeckung des Symphonikers Karl Weigl geht weiter.

Für den Wiener Komponisten Karl Weigl war die Vertreibung aus Wien durch das NS-Regime der Verlust seiner Position als Professor und Musiker, ein tiefer Einschnitt und der Verlust von Würde und einem anregenden Milieu. Weigl hatte Komposition mit Zemlinsky und Robert Fuchs studiert, bei Guido Adler Musikwissenschaft, er war mit Anton von Webern und Arnold Schönberg bekannt, arbeitete mit Gustav Mahler zusammen. Sein symphonisches Komponieren beginnt 1908 mit seiner ersten Symphonie.

Die vorliegende CD bringt Karl Weigls vierte und sechste Symphonie; die Vierte entstand 1936 - in der restriktiven und beklemmenden Atmosphäre des austrofaschistischen Regimes, die Sechste 1947 nach überstandener Kriegszeit und Nazi-Zeit. Weigl, der immerhin Lehrmöglichkeiten im Exilland USA bekommen hatte, ist Amerikaner geworden und freundet sich ungern mit seinem neuen Leben an.

Pablo Casals sagte voraus, was die exzellente Einspielung erwarten lässt: "Die Musik von Karl Weigl wird nicht verloren gehen, man wird auf sie zurückkommen, wenn der Sturm aufgehört hat".

Service

Aktuelle Aufnahme:
Karl Weigl: Sinfonien Nr. 4 und 6
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Jürgen Bruns
Capriccio

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Karl Weigl
* allegro molto
Titel: Sinfonie Nr. 4 f-moll (1936)
Orchester: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Jürgen Bruns / Dirigent
Länge: 07:30 min
Label: Capriccio C5385

Urheber/Urheberin: Karl Weigl
* II. allegro
Titel: Sinfonie Nr. 6 a-moll (1947)
Orchester: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Jürgen Bruns / Dirigent
Länge: 05:10 min
Label: Capriccio C5385

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Bearbeiter/Bearbeiterin: Hochstein
Album: IDA HAENDEL: THE DECCA YEARS (1940 - 1947) - BONUS CD
Titel: Walzer für Klavier in A-Dur op.39 Nr.15 - Bearbeitung für Violine u. Klavier
Solist/Solistin: Ida Haendel /Violine
Solist/Solistin: Adela Kotowska /Klavier
Länge: 02:42 min
Label: DECCA 4554882 ( CD 2 von 2 )

Urheber/Urheberin: Karl Weigl
* IV. allegro
Titel: Sinfonie Nr. 6 a-moll (1947)
Orchester: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Leitung: Jürgen Bruns / Dirigent
Länge: 09:29 min
Label: Capriccio C5385

weiteren Inhalt einblenden