HIV, Zeitgeschichte

Was hat die Welt-Aids-Konferenz gebracht +++ Welche Rolle spielten Frauen in der NS-"Euthanasie"

Was hat die Welt-Aids-Konferenz gebracht

Heute geht die 23. Welt-Aids-Konferenz zu Ende. Sie fand nicht wie geplant in San Francisco statt, sondern coronavirusbedingt online - mit tausenden Wissenschafterinnen, Ärztinnen und Aktivisten.

Gestaltung: Marcus Schuler, ARD/ BR


Welche Rolle spielten Frauen in der NS-"Euthanasie"

Im Nationalsozialismus hatte keinen Platz, wer eine Behinderung hatte. Verharmlosend als "Euthanasie" bezeichnet wurden diese Menschen ermordet. Welche Rolle spielten Frauen im nationalsozialistischen Gesundheitswesen und den damit verbunden Tötungsaktionen?

Gestaltung: Katharina Gruber
Mit:
- Josef Goldberger, Historiker
- Brigitte Kepplinger, Historikerin

TV-Tipp:
Dem Thema Frauen im Nationalsozialismus widmet sich heute auch das ORF Fernsehen in der Reihe "Universum History":
"Mutterkreuz und Rassenwahn - Frauen im Dritten Reich", ab 22 Uhr 35 in ORF 2.
Ausführlich zu lesen ist über das Thema science.ORF.at.


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht