Energie, Epstein

Schwimmende Windkraftwerke im Test +++ Kritische Bilanz der Beziehungen Epstein-Harvard

Schwimmende Windkraftwerke im Test

Wenn es darum geht, den Klimawandel zu bewältigen, spielen erneuerbare Energieformen eine große Rolle. In der Wissenschaft sucht man nach immer neuen Formen und Methoden, um Wasser, Sonne und Wind besonders effizient zu nutzen. Zum Beispiel werden neben den fest im Meeresboden verankerten Windrädern - auch schwimmende Windkraftanlagen getestet.

Gestaltung: Günter Beyer
Mit: Jörg Zeumer, Recase Regenerative Energien; Sönke Siegfriedsen, aerodyn engineering


Kritische Bilanz der Beziehungen Epstein-Harvard

An der renommierten Harvard-Universität arbeitet man die engen Beziehungen der Hochschule zum verstorbenen Sexualstraftäter Jeffrey Epstein auf. Eine interne Untersuchung hat ergeben, dass nach der Verurteilung Epsteins 2008 wegen der Prostitution Minderjähriger zwar kein Geld mehr an die Hochschule geflossen ist, die persönlichen Kontakte inklusive einem Büro am Campus aber eng blieben. Im Fokus steht dabei auch ein Mathematiker mit österreichischen Wurzeln, wie science.ORF.at berichtet.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung