Glocken gegen den Hunger, muslimisches Opferfest

Glocken, Hunger und Corona +++ Muslime begehen Opferfest

1. Glocken, Hunger und Corona

Heute (31. Juli) am Nachmittag um 15 Uhr haben bereits zum vierten Mal die Glocken gegen den Hunger geläutet - fünf Minuten lang in vielen katholischen Pfarrgemeinden in ganz Österreich und in Südtirol. Der Vereinten Nationen zufolge leiden weltweit rund 700 Millionen Menschen an Hunger. Wegen der Corona-Pandemie könnte diese Zahl um bis zu 130 Millionen steigen. Besonders betroffen sind afrikanische Länder. - Gestaltung: Andreas Mittendorfer


2. Muslime begehen Opferfest

Für Musliminnen und Muslime hat das viertägige islamische Opferfest begonnen. Es wird zum Höhepunkt der Hadsch gefeiert. Die islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich hat Corona-bedingt die Schutz- und Hygienevorschriften in den Moscheen wieder verschärft.

Moderation: Susanne Krischke

Service

Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Übersicht