Ein Mensch bläst eine Blase aus einem Kaugummi.

APA/DPA/ROLF VENNENBERND

Kauen ohne schlucken. Kauplastik zwischen den Zähnen

In aller Munde. Eine kleine Kulturgeschichte des Kaugummis.

Der Geschmack ist zuweilen kurzlebig - dennoch reicht es oftmals aus, um einen anderen zu vertreiben. Glamourös ist der Kaugummi jedenfalls nicht, eher unschicklich anzusehen. Aber was für die einen unmanierlich, ist für die anderen cool. Gekaut wurde jedenfalls durch alle Zeiten und Kulturen. Und das auf verschiedenen Substanzen. Es war ein langer Weg vom Baumharz zum Dragee. Der Kaugummi, ein ungewöhnliches Lebensmittel, ganz ohne Nährwert, weltweit verfügbar.

Nach der Sendung wollen wir, wie immer am Dienstag, Ihre persönlichen Geschichten hören: Kaugummikauen in der Öffentlichkeit, wie stehen Sie dazu? Kauen Sie eigentlich gerne Kaugummi? Und wenn ja, aus welchen Gründen? Welche Erinnerungen verbinden Sie mit dem Kaugummi?

0800 22 69 79 ist die Telefonnummer ins Studio. Nach Ausstrahlung der Sendung haben Sie eine Stunde lang Zeit, uns anzurufen. Oder Sie schicken uns ein E-Mail an: moment@orf.at

Gestaltung: Olivia Wimmer

Sendereihe