Berndt Anwander

NINI TSCHAVOLL

Freiluftkino - Berndt Anwander

"Kinos, wo es keine gibt." Der Raumplaner und Kulturorganisator Berndt Anwander über das Kino im Freien.

Der "Volxkino"-Gründer Berndt Anwander macht sich Gedanken über das Freiluftkino. Vor 30 Jahren - im Sommer 1990 - organisierte er die erste Filmvorführung auf dem Wiener Dornerplatz. Die Idee des heutigen "Volxkino" war geboren. Seitdem tourt das Freiluftkinoprojekt jeden Sommer durch Wien und zeigt Filme bei freiem Eintritt. Das Kino kommt so auch in die Wiener Außen- und Randbezirke und lädt alle zum Filmschauen ein. Neben dem "Volxkino" veranstaltet Berndt Anwander in Wien außerdem das "Kino am Dach", "Science Fiction im Park" und das "Stumm & Laut"-Filmfest.

Wie können Sommerkinos Plätze und Parks attraktiveren und Kultur in den öffentlichen Raum bringen? Welche Bedeutung hat das Kino als Ort des Zusammentreffens und des Austausches? Und wie wichtig ist das Bewusstsein für eine Kinokultur abseits von Fernsehkonsum und Internetangeboten?

1960 in Bregenz geboren, wuchs Berndt Anwander in der Vorarlberger Gemeinde Hard auf. Er studierte Raumplanung an der Technischen Universität Wien, arbeitete für Architekturbüros und verfasste mehrere Bücher, unter anderem über Wien. 1996 nahm er an einem Qualifizierungsprogramm für Kulturmanager in Ostjerusalem teil. 1999 gründete Berndt Anwander den Verein "St. Balbach Art Produktion", der seit 2004 parallel auch als Unternehmen besteht. Neben der Organisation der eigenen Freiluftkinoveranstaltungen werden aufblasbare Leinwände und Projektoren vermietet und Filmveranstaltungen im In- und Ausland beraten. Im Herbst 2019 transportierte Berndt Anwander so in Kooperation mit den "Palestine Cinema Days" Freiluftkinoequipment nach Palästina. Seitdem tourt die Leinwand durch das Westjordanland und zeigt internationale Filmproduktionen. 2017 wurde Berndt Anwander das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien überreicht.
Auch heuer organisiert Berndt Anwander mit seiner "St. Balbach Art Produktion" in Wien das "Volxkino", "Das Kino am Dach", "Science Fiction im Park" und das "Stumm & Laut"-Filmfest.

Gestaltung: Jakob Fessler / Redaktion: Ursula Burkert

Service

Volxkino

Sendereihe

Gestaltung

  • Jakob Fessler

Playlist

Komponist/Komponistin: Giuseppe Verdi/1813 - 1901
Komponist/Komponistin: Mulo Francel/geb.1967
Bearbeiter/Bearbeiterin: Quadro Nuevo /Arrangement
Titel: Altered Version of the Main Theme/instr. / aus dem Film "Jean de Florette" / "Jean Florette" (nach der Ouvertüre zu der Oper "La forza del destino" / "Die Macht des Schicksals")
Ausführende: Quadro Nuevo
Ausführender/Ausführende: Mulo Francel /Saxophon bzw. Klarinette
Ausführender/Ausführende: Robert Wolf /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Heinz Ludger Jeromin /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: D.D. Lowka /Kontrabaß
Länge: 03:00 min
Label: Skip Records SKP 90072

Komponist/Komponistin: Nino Rota
Gesamttitel: Achteinhalb/Film
Album: SOUNDTRACKS
Titel: (8 1/2) 8 1/2
Ausführende: Neo Percussion:
Ausführende: Daniel Vasiliev /Vibraphon
Ausführende: Ivan Ivanchenko /Marimba
Länge: 01:45 min
Label: High Street Studio Nürnberg oh

Komponist/Komponistin: Carlos Gardel
Komponist/Komponistin: Alfredo Le Pera
Titel: Volver
Solist/Solistin: Estrella Morente
Solist/Solistin: Montoyita
Solist/Solistin: Bandolero
Solist/Solistin: Negri
Solist/Solistin: Pepe Luis Carmona
Länge: 03:36 min
Label: EMI 69760

Komponist/Komponistin: Georges Delerue/1925-1992
Bearbeiter/Bearbeiterin: Cyrille Lehn /Arrangement
Titel: Camille/instr. / aus dem Film "Le Mépris" / "Die Verachtung"
Solist/Solistin: Renaud Capuçon /Violine
Orchester: Brussels Philharmonic
Leitung: Stéphane Denève
Länge: 03:22 min
Label: Erato/Warner 9029563393

Komponist/Komponistin: Yann Tiersen/geb.1970
Titel: A quai/instr.
Solist/Solistin: Yann Tiersen /div.Instrumente
Orchester: Ensemble Orchestral Synaxis
Ausführender/Ausführende: Christine Ott /Ondes Martenot
Länge: 03:32 min
Label: Ici d'ailleurs/Labels/Virgin 3

Komponist/Komponistin: Ennio Morricone
Titel: Once upon a time in the west/instr. / Thema a.d.gln.Film / "C'era una volta il west" / "Spiel mir das Lied vom Tod"
Orchester: Werner Müller Orchester
Länge: 02:50 min
Label: Teldec 825779

Komponist/Komponistin: Maurice Jarre/1924 - 2009
Bearbeiter/Bearbeiterin: Quadro Nuevo /Arrangement
Titel: Arabesque - Main Theme/instr. / aus dem Film "Lawrence of Arabia" / "Lawrence von Arabien"
Ausführende: Quadro Nuevo
Ausführender/Ausführende: Mulo Francel /Saxophon bzw. Klarinette
Ausführender/Ausführende: Robert Wolf /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Heinz Ludger Jeromin /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: D.D. Lowka /Kontrabaß
Ausführende: Pegasus Streichquartett
Ausführender/Ausführende: Wolfgang Lohmeier /Percussion
Ausführender/Ausführende: Daniel Nodel /Violine
Ausführender/Ausführende: Andrea Karpinski /Violine
Ausführender/Ausführende: Christiane Hörr /Viola
Ausführender/Ausführende: Hanno Simons /Violoncello
Länge: 03:36 min
Label: Skip Records SKP 90072

Urheber/Urheberin: Bernie Wayne
Urheber/Urheberin: Lee Morris
Titel: BLUE VELVET
Ausführender/Ausführende: JOHNNY TILLOTSON
Länge: 02:39 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Nino Rota/1911 - 1979
Bearbeiter/Bearbeiterin: Boris Jojic
Titel: Love theme/instr. / aus dem Film "Der Pate" / "The Godfather"
Orchester: Max Greger Orchester
Länge: 02:43 min
Label: Karussell 8339722

Komponist/Komponistin: Anton Karas/1906 - 1985
Titel: Harry Lime theme/instr. / aus dem Film "The third man" / "Der dritte Mann"
Solist/Solistin: Anton Karas /Zither
Länge: 02:12 min
Label: Zounds Music 2700054102 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Sofa Surfers
Titel: Buena Vista Ambulance/instr.
Ausführende: Sofa Surfers /Instrumental
Länge: 02:39 min
Label: Klein Rec. KLCD25/Vertrieb: Ho

weiteren Inhalt einblenden