Peter Weck

APA/DPA/TOBIAS HASE

"Ich möchte jetzt frei sein"

Peter Weck im Gespräch

Der österreichische Publikumsliebling, Schauspieler und Regisseur Peter Weck ist 90 Jahre alt und blickt auf ein vielseitiges Berufsleben zurück. In mehr als 100 Kinofilmen und rund 200 Fernseh- und Bühnenrollen hat er gespielt. Als Intendant der Vereinigten Bühnen Wien hat er Wien in den 1980er Jahren und mit den Erfolgen von "Cats", "Phantom der Oper" oder zuletzt "Elisabeth" zur Musicalmetropole gemacht, bis Ende des Vorjahres ist er am Theater aufgetreten. Seine Autobiografie mit dem Titel "Wars das?" ist im Amalthea Verlag, neu erweitert um die letzten 10 Jahre, erschienen. Warum ihm sein "Milchgesicht" manchmal im Weg gestanden ist, warum er für jede Rolle bei Null begonnen hat, wie ihm Prälat Leopold Ungar bei seiner Paraderolle des Stani (in Hofmannsthals "Der Schwierige") zu Hilfe kam, und warum er jetzt mit dem Theater abgeschlossen hat, darüber spricht Peter Weck mit Katharina Menhofer.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Intermezzo - XML
Intermezzo - iTunes

Sendereihe

Gestaltung