Go west, young man ...

Edition Ö1.
Michael Köhlmeier & Hans Theessink: Westernhelden
Gestaltung: Stephan Pokorny

Die Geschichten um Butch Cassidy und Sundance Kid, um Doc Holliday, Jesse James und andere sind amerikanischer Mythos. Waren es in der Antike die Rhapsoden, die in ihren Gesängen die Heldengeschichten verbreiteten, so besorgt in unserer Zeit hauptsächlich der Film dieses Geschäft.

Diese »Helden« sind einerseits ewige Vorbilder für den Willen zur Selbstbehauptung, andererseits sind sie die Gespenster, die aus der kollektiven Erinnerung an das Trauma des amerikanischen Bürgerkriegs aufsteigen. Wie bei allen Mythen löste sich auch bei diesen Geschichten irgendwann die Erzählung von der streng biografischen Wahrheit.
Michael Köhlmeier erzählt von den nicht allzu bekannten Seiten der »Westernhelden«, kongenial begleitet von Hans Theessink, der dazu Passendes von Bob Dylan bis zu Eigenkompositionen beisteuert.

Ein Mitschnitt aus dem Radiokulturhaus Wien vom März 2019.

Service

Edition Ö1

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Hank Williams
Album: WESTERNHELDEN - MICHAEL KÖHLMEIER & HANS THESSINK
Titel: Angel of death/live
Solist/Solistin: Hans Theessink /Gesang, Gitarre
Länge: 06:40 min
Label: ORF CD817 Edition Ö1 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Hans Theessink
Album: WESTERNHELDEN - MICHAEL KÖHLMEIER & HANS THESSINK
Titel: Jesse James/live
Solist/Solistin: Hans Theessink /Gesang, Gitarre, Mundharmonika
Länge: 03:34 min
Label: ORF CD817 Edition Ö1 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Hans Theessink
Album: WESTERNHELDEN - MICHAEL KÖHLMEIER & HANS THESSINK
Titel: Slow train/live
Solist/Solistin: Hans Theessink /Gesang, Gitarre
Länge: 06:27 min
Label: ORF CD817 Edition Ö1 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden