Wiedererwachen-Festival ++ ImPuls Tanz ++ "Maiden"

1. Verklärte Nacht und Große Fuge
2. Ballett im Rollstuhl
3. Segeln Richtung Gleichberechtigung

Beiträge

  • Jazz Saalfelden Weekender
  • Verklärte Nacht und Große Fuge

    Bis 5.September läuft in Payerbach-Reichenau noch das Wiedererwachen-Festival, eine der zahlreichen Initiativen in der Gegend, die ins Leben gerufen wurden, um den heurigen Ausfall der Festspiele Reichenau zu kompensieren und trotzdem kulturinteressiertes Publikum in die Region zu locken. Morgen hält das Festival ein besonderes Schmankerl bereit: Der Musiker Guido Mayer hat mit einem 16-köpfigen Streichorchester Schönbergs Jugendwerk „Verklärte Nacht“ und Beethovens „Große Fuge“ in einem Programm zusammengespannt und präsentiert es in einem Gesprächskonzert.

  • Ballett im Rollstuhl

    Das ImPulsTanz Festival musste diesen Sommer aufgrund der Corona-Krise ja abgesagt werden. Das umfangreiche Workshop-Programm kann jedoch stattfinden. Seit Anfang Juli werden an sieben Standorten in ganz Wien kostenfreie Tanzkurse unterschiedlichster Richtungen angeboten, von zeitgenössischem Tanz über Flamenco hin zu Stepptanz. Darunter sind auch einige Tanzklassen für Menschen mit Behinderung, zum Beispiel das sogenannte „Rolliballett" von Vera Rosner.

  • Segeln Richtung Gleichberechtigung

    "The Whitbread Round the World Race“ ist eine seit 1973 veranstaltete Segelregatta rund um die Welt und gilt als eine der härtesten Herausforderungen im Segelsport. 1989 war ein besonderes Jahr, denn da trat erstmals ein reines Frauenteam unter der Führung der Britin Tracy Edwards an. Ein gewagtes Unterfangen in vielerlei Hinsicht, wie der Dokumentarfilm „Maiden“ zeigt.

Sendereihe