Parick Scherer ++ Emanuela Delignon ++ "Lovecut"

1. Junge Kunst in Alpbach
2. Die Grande Dame der Schulbuchillustration wird 90
3. Neu im Kino: "Lovecut"

Beiträge

  • Junge Kunst in Alpbach

    Die Galerie Schmidt in Reith im Alpbachtal zeigt jedes Jahr im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach eine Ausstellung von internationalem Format: Christo, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer oder Markus Lüpertz waren schon vertreten. Doch Galerist Gottfried Schmidt hat auch jüngere künstlerische Positionen im Blick und so vertritt aktuell der noch relativ unbekannte Tiroler Patrick Roman Scherer die bildende Kunst im Alpbacher August.

  • Die Grande Dame der Schulbuchillustration wird 90

    Sie hat als Grafikerin Designgeschichte geschrieben und als Illustratorin hunderter Kinderbücher und Schulbücher – darunter der Liber Latinus und die gesammelten Grimm-Märchen – Karriere gemacht. Doch obwohl seit den 1950er Jahren mehrere Generationen in Österreich mit ihren Zeichnungen aufgewachsen sind, ist ihr Name kaum bekannt: Emanuela Delignon, 1930 in Graz als Emanuela Wallenta geboren. Heute feiert Delignon ihren 90. Geburtstag.

  • Neu im Kino: „Lovecut"

    Am kommenden Freitag, 28. August, läuft der Episodenfilm "Lovecut“ im Wiener Stadtkino an. Für die Regie zeichnen Iliana Estanol und Johanna Lietha verantwortlich, die für dieses Spielfilmdebüt bereits im Jänner im Rahmen des Max Ophüls-Festivals mit dem Drehbuch-Preis ausgezeichnet worden sind. Die Österreich-Premiere – die eigentlich schon im Rahmen der diesjährigen „Diagonale“ in Graz stattfinden hätte sollen – findet nun in Wien statt.

Sendereihe