Anton von Webern

BILD ARCHIV AUSTRIA

Ein Schlüssel zu Anton Weberns Lebenswende

Anton Webern als Dichter-Dilettant und Leitstern zeitgenössischer Musik. Aktuelle Webern-Perspektiven aus Anlass des 75. Todestages

Am 15. September 1945 wurde der Komponist Anton Webern in Mittersill von einem US-Soldaten versehentlich erschossen. Für die nachfolgenden Großen des 20. Jahrhunderts, von Mauricio Kagel bis Bernhard Lang und Klaus Huber, war seine Musik ein "Klima, das Chaos ordnete", es war "gute Musik", die die "Sehnsucht nach dem Horchenden" weckte.
In der Vielfalt der aktuellen Perspektiven auf das Werk Weberns ist sein literarisch-kompositorisches Arbeiten einzigartig erkenntnisreich:

Anhand des Schauspiels "Tot", verfasst 1913 und erstmals 2009 veröffentlicht, erkennt die in Cardiff lehrende Musikwissenschafterin Monika Hennemann den Schlüssel zu einer Lebenswende Weberns. Sie ergreift die Gelegenheit, im nur etwa 20 Minuten lang dauernden Drama, als Manuskript ein Leben lang bis zum Ende in Mittersill vom Autor mitgetragen, eine Entschlüsselung für Weberns Werk zu finden. Webern, als Dichter-Dilettant, ist Quelle der Erkenntnis für den Musik schaffenden Künstler.

Gestaltung: Irene Suchy

Service

Kofomi 2020:

von 14. bis 21 September

https://kofomi.com/kofomi-24-2020

Buchtipp: webern_21 - Dominik Schweiger, Nikolaus Urbanek (Herausgeber)
2009 Böhlau Wien Verlag

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Bernhard Lang/geb.1957
Vorlage: Anton Webern/1883 - 1945
Album: 9. KOMPONISTENFORUM MITTERSILL - BEWEGT (EUCH) : SCHLUSSKONZERT 18.Sept.2004
Titel: op.6,1 - für Elektronik ( Ausgangsmaterial für die Komposition ist eine Aufnahme der Nr.1 aus den "6 Stücken für Orchester" op.6 von Anton von Webern )
Ausführende: Ensemble "die Reihe"
Leitung: Gottfried Rabl
Ausführender/Ausführende: Florian Gruber /Elektronik
Ausführender/Ausführende: Katharina Klement /Elektronik
Länge: 13:02 min
Label: ein klang records 013014 (2 C

Komponist/Komponistin: Anton Webern/1883 - 1945
Titel: Sechs Stücke für Orchester op.6 / Überarbeitete Ausgabe
* Nr.1 Langsam (00:01:04)
Orchesterstücke
Orchester: City of Birmingham Symphony Orchestra
Leitung: Simon Rattle
Länge: 01:04 min
Label: EMI 7498572

Komponist/Komponistin: Anton Webern/1883 - 1945
Titel: Sechs Bagatellen für Streichquartett op.9
* Nr.1 Mäßig (00:35)
* Nr.2 Leicht bewegt (00:23)
* Nr.3 Ziemlich fließend (00:22)
* Nr.4 Sehr langsam (00:45)
* Nr.5 Äußerst langsam (00:01:12)
* Nr.6 Fließend (00:34)
Ausführende: LaSalle Quartet
Ausführender/Ausführende: Walter Levin /Violine
Ausführender/Ausführende: Henry Meyer /Violine
Ausführender/Ausführende: Peter Kamnitzer /Viola
Ausführender/Ausführende: Jack Kirstein /Violoncello
Länge: 04:12 min
Label: DG 4199942 (4 CD)

Komponist/Komponistin: Anton Webern/1883 - 1945
Album: TURN OF THE CENTURY 'CELLO
Titel: Drei kleine Stücke für Violoncello und Klavier op.11
* Nr.3 Aüßerst ruhig (00:01:11)
Solist/Solistin: Christoph Stradner /Violoncello
Solist/Solistin: Charles Owen /Klavier
Länge: 01:21 min
Label: Dorian Discover DIS 80145

Komponist/Komponistin: Anton Webern/1883 - 1945
Titel: Drei Orchesterlieder
* Nr.3 O sanftes Glühn der Berge (00:01:53)
Solist/Solistin: Christiane Oelze /Sopran
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Pierre Boulez
Länge: 02:00 min
Label: DG 4477652

Komponist/Komponistin: Sigrid Riegebauer/geb.1961 Ilz, Steiermark
Komponist/Komponistin: Hannes Raffaseder/geb.1970 Freistadt, OÖ
Album: 1.-3. KOMPONISTENFORUM MITTERSILL < 1996-1998 >
Titel: Mittersill 1998 für Krimmler Wasserfälle, MittersillerInnen, gesampelte Maultrommel, große Trommel und Posaune
Solist/Solistin: Gerhard Vinatzer /Posaune
Solist/Solistin: Josef Wieser /Trommel
Solist/Solistin: Hannes Raffaseder /Sampler
Solist/Solistin: Sigrid Riegebauer /Sampler
Länge: 08:57 min
Label: ein klang records 001/002 ( 2

weiteren Inhalt einblenden