Illustration eines Pinsels mit Cursor als Spitze.

AP/IKON

Eine Tageszeitung in einfacher Sprache

"StGB, was immer das sein soll, kann man weglassen"
Die Kleine Zeitung in einfacher Sprache

Im November vergangenen Jahres wurde von der "Lebenshilfe Graz" die Idee geboren, zusammen mit Menschen mit Behinderung oder Lernschwierigkeiten Nachrichten in einfacher Sprache zu gestalten. Die Kleine Zeitung stieg als Kooperationspartner ein und stellte einen Bereich ihres Newsrooms zur Verfügung. Seit März schreiben dort drei Kunden der Lebenshilfe, eine Journalistin und zwei Behindertenbetreuer täglich fünf Onlineartikel der Kleinen Zeitung in einfache Sprache um. Komplizierte Passagen werden weggelassen, andere einfacher formuliert, für Fremdwörter soll es bald ein Glossar geben.

Gestaltung: Jonathan Scheucher


Wort der Woche: Matthias Däuble


Moment-Echo: Noel Kriznik

Sendereihe