Ein Zauberer überflutet sein Schloss

Sagenhaftes Oberösterreich: Die Entstehung des Irrsees

Die Geschichtenerzählerin Claudia Edermayer aus Oberösterreich erzählt Rudi eine Sage aus dem Salzkammergut, in der es - richtig - auch um Salz geht. Denn dort, wo heute der Irrsee liegt, soll früher ein Schloss eines bösen Zauberers gewesen sein.


Claudia Edermayer: "Vor langer Zeit, da lebte ein alter Bergmann in Bad Ischl und als er nicht mehr im Salzbergwerk arbeiten konnte, ging er zurück nach Mondsee. Da kam er auf einer Anhöhe an einem Schloss vorbei, das einem bösen und mächtigen Zauberer gehörte. Der Bergmann aber klopfte an und fragte nach Arbeit."

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe