Raphael Pichon

AFP/NICOLAS TUCAT

Bachs Meisterwerke spätbarocker Vokalpolyphonie

mit Rainer Elstner. Glanzvolle Bach-Motetten mit Raphael Pichons Ensemble Pygmalion

Johann Sebastian Bachs Motetten sind abseits seines regulären Kirchendienstes entstanden. Sie waren nicht für die Liturgie bestimmt, sondern wurden für private Anlässe komponiert. Je nach Auftrag oder Anlass sind sie genau auf eine bestimmte Situation zugeschnitten. Sie sind fest in der polyphonen Vokaltradition des 16. Jahrhunderts verwurzelt, verlangen größte interpretatorische Fertigkeiten und verleihen dieser alten Form fiebrig leuchtende Ausdruckskraft.

Der ehemalige Countertenor und nunmehrige Dirigent Raphael Pichon hat zum einzigartigen Werkkosmos von Bachs Motetten eine enge Beziehung: Mit zehn Jahren wurde er Mitglied in der "Maîtrise des Petits Chanteurs de Versailles" ? einem Knabenchor, in dem das stilbewusste Musizieren übliche Praxis war. "Ich hatte das unvergleichliche Glück, die Motetten seit meinem elften Lebensjahr immer und immer wieder singen zu dürfen", so Pichon. "Und sie werden mich niemals loslassen, denn wer sie singt oder hört, wird davon nachhaltig geprägt. Und wenn man sich wiederholt mit ihnen beschäftigt, wird die Faszination nur noch größer."

Seine Motetten-Einspielung mit dem Originalklangensemble Pygmalion, das er bereits während seiner Studienzeit am Pariser Conservatoire gegründet hat, ist atemberaubend: Textdeutlichkeit, Präzision von Chorklang und musikalischer Phasierung machen jede der interpretierten Motetten zu energiegeladenen Zeugnissen von Bachs unerreichter Meisterschaft. Pichon und Pygmalion unternehmen mit dieser CD zudem den Versuch, die Motetten in ihren ursprünglichen musikalischen Kontext einzubetten: neben Bachs Werke treten Stücke von Vincenzo Bertolusi, Jacobus Gallus und Giovanni Gabrieli.

Musikerin wurde zum Gesicht der Opposition von Belarus

In dieser Sendung berichten wir zudem von den Anstrengungen, die in Belarus inhaftierte Oppositionspolitikerin Maria Kolesnikowa zu unterstützen. Kolesnikowa ist nämlich ursprünglich Musikmanagerin und Flötistin mit Spezialisierung auf Zeitgenössische Musik. Sie hat als Kuratorin und Art-Direktorin des Minsker Kulturprojektes OK16 gewirkt und zwölf Jahre lang in Stuttgart studiert und gearbeitet, u.a. als PR-Managerin des Neue-Musik-Festivals ECLAT. In Deutschland lebende Kolleginnen setzen sich nun für Kolesnikowas Freilassung ein. In "Des Cis" sprechen die ukrainische Sängerin und Dirigentin Viktoriia Vitrenko sowie die deutsche Regisseurin und bildende Künstlerin Jasmin Schädler über ihre Bemühungen. Die beiden haben mit Kolesnikowa in Stuttgart das interdisziplinäre Projekt interAKT entwickelt - nun müssen sie um die Sicherheit ihrer Mitstreiterin bangen.

Einen offenen Brief mit einem Appell an die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, alle politischen Möglichkeiten auszuschöpfen, Kolesnikowas Freilassung zu erwirken, unterschrieben u.a. Viktor Schoner, Intendant der Staatsoper Stuttgrat und Björn Gottstein, Künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Johann Sebastian Bach, Motets, Pygmalion, Raphael Pichon, harmonia mundi

Ensemble Pygmalion
Facebook - Interakt Initiative
FAZ - Die Ikone von Belarus
euronews - Soviet WWII propaganda revised to hail detained Belarus opposition figure Maria Kolesnikova
change.org - Free Maria Kalesnikava

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Playlist

Komponist/Komponistin: J.S. Bach
Album: Johann Sebastian Bach - Motets
Titel: Lobet den Herrn, alle Heiden, BWV 230
Ausführende: Pygmalion
Leitung: Raphael Pichon
Länge: 06:05 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: J.S. Bach
Album: Johann Sebastian Bach - Motets
Titel: Jesu, meine Freude, BWV 227, Unter deinen Schirmen
Ausführende: Pygmalion
Leitung: Raphael Pichon
Länge: 01:15 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: J.S. Bach
Album: Johann Sebastian Bach - Motets
Titel: Jesu, meine Freude, BWV 227, Gute Nacht, o Wesen
Ausführende: Pygmalion
Leitung: Raphael Pichon
Länge: 04:13 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: J.S. Bach
Album: Johann Sebastian Bach - Motets
Titel: Singet dem Herrn ein neues Lied, BWV 225
Ausführende: Pygmalion
Leitung: Raphael Pichon
Länge: 04:27 min
Label: harmonia mundi

Komponist/Komponistin: Remmy Canedo
Titel: noVOICE - noBODY
Ausführende: Maria Kolesnikowa
Ausführende: Natasha López
Ausführende: Hugo Rannou
Länge: 00:30 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Beat Furrer
Titel: Auf tönernen Füssen
Ausführende: Trio vis-à-vis
Ausführende: Maria Kolesnikowa
Ausführende: Hugo Rannou
Ausführende: Natasha López
Länge: 00:20 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden