Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • USA: Höchstrichter-Kandidatin Amy Coney Barret vor dem Senat

    In den USA ist Präsident Donald Trump zurück im Wahlkampf. Nach seiner Covid-Erkrankung sei er immun und fühle sich großartig, so Trump gestern in Florida. Drei Wochen vor der Wahl will er noch ein zentrales Anliegen seiner Präsidentschaft durchbringen - nämlich den Obersten Gerichtshof mit konservativen Richterinnen und Richtern zu besetzen. Im Senat hat die Anhörung von Amy Coney Barrett begonnen. In ihrem Eröffnungsstatement hat die konservative und sehr gläubige Richterin versucht, sich unabhängig zu geben.

  • Großbritannien: Die Spitäler füllen sich wieder

    Steigende Infektionszahlen und strenge Beschränkungen - so heißt es derzeit fast überall in Europa, auch in Großbritannien. Premierminister Boris Johnson hat die Briten gestern gewarnt: Man müsse jetzt etwas tun, sonst droht die Lage wieder außer Kontrolle zu geraten. Ein 3-Stufen-Alarm-System soll heute im Parlament beschlossen werden. ORF-Korrespondentin Eva Pöcksteiner berichtet im Gespräch mit Christian Williwald, wie dieser Plan funktionieren soll und warum es in Großbritannien schon wieder Probleme in den Spitälern gibt.

  • Ischgl-Kommission: Opposition verlangt Konsequenzen

    Der Bericht der Expertenkommission zur Causa Ischgl war mit Spannung erwartet worden, am Montag hat er Verfehlungen beim Krisenmanagement aufgezeigt. Der Leiter der Kommission, Ronald Rohrer, kritisiert, dass die Schilifte Tage zu spät geschlossen worden seien. Die vom unzuständigen Kanzler verordnete Quarantäne habe Chaos und Panik ausgelöst. Die Opposition in Tirol verlangt nun Konsequenzen.

  • Covid Cluster in Innsbrucker Altersheimen

    In der mittlerweile wohl zweiten Corona-Welle haben sich zunächst vor allem Jüngere angesteckt. Nun zeichnet sich aber ab, was zu befürchten war: dass nämlich auch wieder ältere Menschen betroffen sind. In Innsbruck gibt es derzeit eine Reihe von Infektionen in zwei Heimen der Sozialen Dienste.

  • Lungenfachärzte: Neue Erkenntnisse zu Corona

    Aktuell befinden sich wieder mehr Corona-Infizierte im Krankenhaus, derzeit sind es mehr als 500. Wie man die Erkrankten behandeln kann, war auch für die Medizin in den letzten Monaten ein - erfolgreicher - Lernprozess. Immerhin konnte die Sterblichkeit bei Schwerkranken um zehn bis 15 Prozent reduziert werden. Diese Woche ziehen die Lungenfachärzte anlässlich der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie Bilanz.

  • Haimbuchner: Keine Personaldebatte in der FPÖ

    Die FPÖ ist bei den Wahlen in Wien von über 30 auf knapp 8 Prozent abgestürzt. Manfred Haimbuchner, Chef der FPÖ-Oberösterreich, meinte im Ö1-Morgenjournal, eine Personaldebatte stehe dennoch nicht an. Vielmehr ginge es darum, Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen.

  • Slowakei:Chef der rechtsextremen Volkspartei verurteilt

    In der Slowakei ist ein rechtsextremer Politiker zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Marion Kotleba wird vorgeworfen, Nazi-Ideologie verbreitet zu haben. Kotlebas Partei ist derzeit die viertstärkste im slowakischen Parlament.

  • Neues I-Phone: Probleme mit 5G

    Der Apple-Konzern dürfte heute sein neues Iphone-Modell vorstellen - ein bisschen später als geplant. Was damit zu tun haben könnte, dass das Iphone 12 zwar als 5G-tauglich beschrieben wird. In manchen Ländern könnte es aber Probleme geben, das Gerät im schnellen Mobilfunkstandard zu verwenden.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe