Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • Corona: Keine Einigung in Deutschland

    Deutschland hat in der Früh einen neuen Rekordwert an Corona-Infektionen gemeldet - 6.638 positive Tests innerhalb von 24 Stunden. Die Sorge wächst, für gestern hatte deshalb die deutsche Kanzlerin Angela Merkel die Chefs der 16 Bundesländer zu einem Gipfel nach Berlin geladen. Das Ergebnis war aber maximal ein Teilerfolg: Das Ziel, die Corona-Maßnahmen innerhalb Deutschlands zu vereinheitlichen, wurde nicht wirklich erreicht.

  • Nationalrat: Budget-Debatte startet

    Finanzminister Gernot Blümel hat gestern das Budget für das nächste Jahr vorgelegt. Nun wird darüber im Nationalrat diskutiert, die Sitzung beginnt um 9 Uhr. Gesprächsbedarf darüber, wofür nächstes Jahr wieviel Geld ausgegeben wird - oder eben auch nicht -, gibt es jedenfalls reichlich.

  • AK-Ökonom Marterbauer: Licht und Schatten beim geplanten Budget

    Markus Marterbauer, Chef-Ökonom der Arbeiterkammer, stellt dem Finanzminister für seine Budgetvorschläge kein übermäßig gutes Zeugnis aus. Es sei zwar einiges geplant, sagte er im Ö1-Morgenjournal, langfristige Ziele sieht er aber keine gesetzt.

  • Warnstreik bei MAN

    Die Belegschaft des Lkw- und Busherstellers MAN in Steyr kämpft weiterhin gegen die geplante Schließung des Werks in Oberösterreich. Heute Mittag ist ein Warnstreik geplant, unterstützt werden die MAN-Mitarbeiter dabei von Kollegen aus anderen Industrie-Betrieben. Auch SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner will sich dem Protest anschließen.

  • Österreichs Familienrichter wollen "Erinnerungstag" für geschiedene Eltern

    Wie kann man nach einer Trennung den Kontakt zum zweiten Elternteil aufrechterhalten? Auch dann, wenn vor lauter Streit eigentlich gar nichts mehr geht? Mit dieser Frage beschäftigen sich heute Richterinnen und Richter gemeinsam mit dem Justizministerium und Gästen beim online-"Familienrichtertag". Dabei wird es vor allem um sogenannte "Erinnerungskontakte" gehen. Das sind regelmäßige, aber sehr seltene Treffen unter Anleitung und Moderation. Damit soll verhindert werden, dass sich Elternteil und Kind komplett entfremden und dadurch Kontakt dauerhaft verunmöglicht wird.

  • Sporthandel: Banger Blick auf Wintersaison

    Mit einem großen Fragezeichen blickt nicht nur die Tourismusbranche, sondern auch der heimische Sporthandel in die kommende Wintersaison. Touristen machen in diesen Monaten nämlich den Großteil der Kundschaft aus - auch wenn sie wesentlich mehr Geräte ausleihen als tatsächlich kaufen.

  • WWF-Umfrage: Österreicher wollen keine neuen Liftanlagen

    Der erste Schnee ist da, die Wintersaison steht vor der Tür. Auch wenn durch Corona heuer das Skivergnügen wohl etwas anders aussehen wird, aufs Skifahren werden die Österreicherinnen und Österreicher wohl auch heuer nicht verzichten. Neue Skipisten brauchen sie dafür aber offenbar keine mehr: Laut einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Naturschutzorganisation WWF lehnen 86 Prozent neue zusätzliche Pisten oder Lifte ab.

  • Fußball: Österreich gewinnt in Rumänien

    Österreichs Fußball-Team hat am Abend das Nations League Spiel in Rumänien mit 1:0 gewonnen. Damit hat Österreich nach wie vor alle Chancen auf den Gruppensieg.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe