Messebauer auf der Leiter

DPA/FREDRIK VON ERICHSEN

Moment - Leben heute

Die Lage der Ein-Personen-Unternehmen

Kein Auftrag seit März. Wenn Unternehmer genau gar nichts zu tun haben

Grafikerin, Messebauer, Fremdenführerin, Physiotherapeut - jedes zweite Unternehmen in Österreich ist ein Ein-Personen-Unternehmen. Sie beschäftigen keine MitarbeiterInnen, tragen das volle wirtschaftliche Risiko und sind von der Corona-Krise stark betroffen. "Die Stimmung ist panisch, ich erwarte ein Pleitewelle", sagt Sonja Lauterbach, sie hat das "Forum EPU Österreich" gegründet, in dem derzeit fast 9000 Betroffene sich gegenseitig unterstützen und Informationen teilen. Sehr viele erleben, wie ihre Arbeit wegbricht, auf die Hälfte eines normalen Jahres schrumpft, bei manchen sind 100% der Aufträge gestrichen.

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit: Sind Sie Alleinunternehmerin oder Alleinunternehmer? Wie ist es Ihnen gegangen seitdem die Corona-Pandemie begonnen hat? Fühlen Sie sich durch die Maßnahmen der Regierung ausreichend unterstützt? Mit welchen Sorgen und Wünschen blicken Sie in die Zukunft?

Eine Stunde lang können Sie nach der Sendung anrufen, die Telefonnummer ist 0800 22 69 79. Oder Sie schreiben uns ein E-Mail an: moment@orf.at Ausschnitt sind am Mittwoch in "Moment-Echo" zu hören.

Gestaltung: Lukas Tremetsberger

Sendereihe