Veronika Franz

APA/GEORG HOCHMUTH

Die Filmemacherin Veronika Franz

"Familie ist der Ursprung des Krieges." Die Filmregisseurin Veronika Franz

Die Wege der Filmemacherin Veronika Franz sind von unterschiedlichen Entwicklungen bestimmt: Sie (Jahrgang 1965) studierte Philosophie und Germanistik und kam vom Schreiben über Filme zum Schreiben von Filmen, von der Arbeit an dokumentarischen Stoffen zur Fiktion.

Das Zwillingsdrama "Ich seh, ich seh" hat ihr und Severin Fiala, mit dem sie den Film gemeinsam gemacht hat, den Weg nach Hollywood geöffnet. Der Zweifel über die Identität des Gegenübers stellt sowohl die eigene Wahrnehmung in Frage als auch die Identität des oder der anderen. Nie ist alles klar, verlassen ist Mensch, wenn er oder sie sich auf etwas oder jemanden verlassen will.

In ihrer Zusammenarbeit mit Ulrich Seidl kommt es immer wieder zu solchen schmerzhaften Fragen. Armselig und verführbar sind die Menschen. Man kann die Verführenden verachten, man kann aber auch Mitleid mit ihnen haben, und man kann über all das Filme drehen und Filme bewerten - zum Beispiel als Jurorin des Filmfestivals in Venedig. Es ist schon wieder so ein Weg von der preisgekrönten Regisseurin zur preisvergebenden Jurorin, dies könnte bei Veronika Franz zum Pendelverkehr werden.

Gestaltung: Petra Herczeg-Rosenberg

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Ramone
Urheber/Urheberin: Rey
Titel: PET SEMATARY - Musik teilweise unterlegt
Ausführender/Ausführende: Ramones
Länge: 02:19 min
Label: Chrysalis 112489

Urheber/Urheberin: King
Urheber/Urheberin: Glick
Album: Black Magic
STAND BY ME - Musik teilweise unterlegt!
Ausführender/Ausführende: Ben E. King
Länge: 02:10 min
Label: Teldec 241871

Pino donaggio
Bearbeiter/Bearbeiterin: Giampiero Boneschi (Orchestr.)
Titel: Don't look now (Filmmusik: "Wenn die Gondeln Trauer tragen") - Musik teilweise unterlegt
John's Theme
Solist/Solistin: Pino donaggio
Leitung: Giampiero Boneschi
Länge: 00:42 min
Label: Silva Screen - SILLP1522

Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Bearbeiter/Bearbeiterin: Andre Previn
Album: "The Music Lovers" - Soundtrack
Titel: 4. Symphonie 6. Satz (Musik teilweise unterlegt)
Leitung: Andre Previn
Orchester: The London Symphony Orchestra
Länge: 01:56 min
Label: United Artists Records UAS 5217

weiteren Inhalt einblenden