Klaviertasten

DPA/CAROLINE SEIDEL

Apropos Klassik

Ein Tag zu Monatsende

mit Gerhard Krammer
Geboren an einem 28. November – Lully, Ries und Rubinstein

Am 28. November 1632 erblickte der später als Jean-Baptiste Lully gefeierte Giovanni Battista Lulli in der italienischen Provinz Toskana das Licht der Welt, und niemand konnte damals ahnen, dass der gebürtige Florentiner einer der wichtigsten Komponisten im barocken Frankreich werden sollte. Ludwig XIV. wurde sein Förderer und gleichzeitig Freund.

Als Ferdinand Ries am 28. November 1784 in Bonn am Rhein zur Welt kommt, ließen die musikalischen Wurzeln seiner Familie bereits auf einen künstlerischen Weg schließen. Dass dieser den Pianisten und Komponisten quer durch ganz Europa führen sollte, ist heute kaum noch bekannt.

Das kleine Dorf Ofatinti, heute Teil der Republik Moldau, war am 28. November 1829 Schauplatz der Geburt von Anton Rubinstein. Das Klavierwunderkind wurde Hauspianist der russischen Großherzogin Elena Pawlowna, erster Direktor des St. Peterburger Konservatoriums, künstlerischer Direktor der Gesellschaft der Musikfreunde Wien (1871-1872), und er „erfand“ historische Konzerte mit einer Länge von mehr als vier Stunden, wo er als Dirigent und Pianist künstlerisch bis zum Äußersten ging.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Jean-Baptiste Lully
Gesamttitel: INTERNATIONALE BAROCKTAGE STIFT MELK 20010604 /PS06/MA5338/1
Titel: Suite aus "Amadis"
Orchester: Barockorchester Il Fondamento
Leitung: Paul Dombrecht
Länge: 19:01 min

Komponist/Komponistin: Jean-Baptiste Lully/1632 - 1687
Album: LES GRANDES EAUX MUSICALES DE VERSAILLES
Untertitel: DIVERTISSEMENT ROYALE - Suite (Musik zu festlichen Anlässen) /Auswahl
Titel: 1. Prelude des Trompettes (00:01:44)
Titel: 2. Les Hommes et Femmes armes (00:01:53)
Titel: 3. Bourree du Divertissement de Chambord (1669) (00:01:25)
Titel: 4. Bourree du Mariage force (1664) (00:01:51)
Titel: 5. Chaconne de l'Amour medecin (1665) (00:03:23)
Titel: 6. Menuet pour les Trompettes (00:01:35)
Orchester: Le Concert des Nations
Leitung: Jordi Savall
Länge: 12:02 min
Label: Alia Vox AV 9842

Komponist/Komponistin: Ferdinand Ries/1784 - 1838
Titel: Ballade ecossaise mit Variationen /RS01/UK11466_H
Solist/Solistin: Hans Kann /Klavier
Länge: 06:12 min
Label: Peters

Komponist/Komponistin: Ferdinand Ries/1784 - 1838
Album: FERDINAND RIES: KLAVIERKONZERTE VOL.5
Titel: Konzert für Klavier und Orchester in Es-Dur op.42
* Allegro con brio - 1.Satz (00:13:08)
* Larghetto - 2.Satz - (attacca:) (00:05:03)
* Rondo: Allegro non troppo - 3.Satz (00:11:32)
Klavierkonzert
Solist/Solistin: Christopher Hinterhuber /Klavier
Orchester: New Zealand Symphony Orchestra
Leitung: Uwe Grodd
Länge: 29:53 min
Label: Naxos 8572742

Komponist/Komponistin: Anton Rubinstein
Album: ICH UND DU - DEUTSCHE UND FRANZÖSISCHE DUETTE DER ROMANTIK /CD01/60919/16-20_H
Titel: Duette
* Wanderers Nachtlied op. 48/5 (00:02:40)
* Der Engle op. 48/1 (00:02:32)
* Lied der Vögelein op. 67/1 (00:03:50)
* Lied (Die Lotusblume) op. 67/6 (00:02:50)
Solist/Solistin: Monica Theiss-Eröd /Sopran
Solist/Solistin: Adrian Eröd /Bariton
Solist/Solistin: Margarete Babinsky /Klavier
Länge: 11:52 min
Label: QUINTON Q14012

Komponist/Komponistin: Anton Rubinstein/1829 - 1894
Titel: Konzertstück für Klavier und Orchester op.113
Solist/Solistin: Felicja Blumental /Klavier
Orchester: Wiener Symphoniker
Leitung: Helmuth Froschauer
Länge: 24:30 min
Label: Dureco 1159392

weiteren Inhalt einblenden