Dave Brubeck

AFP/VANINA LUCCHESI

Die genialen akademischen Feldzüge von Dave Brubeck und Paul Desmond

The Dave Brubeck Quartet: "Jazz at Oberlin" (1953)

Es ist fast eine Ironie der Jazzgeschichte, dass ausgerechnet ein Pianist, der so schlecht Noten lesen konnte, dass ihm einer seiner Professoren im Musikstudium beinahe das Diplom verweigert hätte, maßgeblich dazu beigetragen hat, den modernen Jazz auch einem akademischen Publikum näherzubringen. Jedenfalls spielte Dave Brubeck mit seinem Quartett in den frühen 1950er Jahren auf die Idee seiner Frau hin (und neben einem fixen Engagement im Jazzclub Black Hawk in San Francisco) immer wieder an Universitäten.

Das trug nicht nur wesentlich zur Popularität des Jazz im Allgemeinen bei, sondern vor allem auch zu der des Pianisten und seines Altsaxofonisten Paul Desmond, bevor die beiden dann 1959 mit "Take Five" auch noch einen Megahit und Millionenseller landeten. An den diversen Colleges entstanden auch einige der besten Aufnahmen dieser sich perfekt ergänzenden Langzeitpartner, wobei hier die Platte "Jazz at Oberlin" von 1953 aufgrund des besonders freien, entspannten und kreativen Spiels als "Milestone" herausragt.

Gestaltung: Michael Neuhauser

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Link, Marvell
Titel: These Foolish Things
Album: Jazz at Oberlin
Ausführende: Dave Brubeck Quartet
Länge: 06:36 min
Label: Fantasy 3245

Komponist/Komponistin: Tizol
Titel: Perdido
Album: Jazz at Oberlin
Ausführende: Dave Brubeck Quartet
Länge: 07:52 min
Label: Fantasy 3245

Komponist/Komponistin: Carmichael, Parish
Titel: Stardust
Album: Jazz at Oberlin
Ausführende: Dave Brubeck Quartet
Länge: 06:30 min
Label: Fantasy 3245

Komponist/Komponistin: Fields, Kern
Titel: The Way You Look Tonight
Album: Jazz at Oberlin
Ausführende: Dave Brubeck Quartet
Länge: 07:51 min
Label: Fantasy 3245

Komponist/Komponistin: Lewis
Titel: How High The Moon
Album: Jazz at Oberlin
Ausführende: Dave Brubeck Quartet
Länge: 03:45 min
Label: Fantasy 3245

weiteren Inhalt einblenden