Moment - Leben heute

Schwarz. Finster. Lichtlos

Hinters Licht geführt. Wie Menschen die Dunkelheit erleben

Nicht nur Astronomen benötigen sie für ihre Forschung, viel mehr wäre unsere Existenz ohne sie nicht denkbar. Wir benötigen die Dunkelheit, um uns zu regenerieren, nutzen ihre Tiefe, um uns zu entspannen oder um nachzudenken. Zugleich wirkt die Dunkelheit bedrohlich, sie ist geheimnisvoll und steht gemeinhin für das Böse. Ein Moment auf Spurensuche nach der Wahrnehmung der Dunkelheit und ihrer Bedeutung in unserem Leben.

Gestaltung: Noel Kriznik

Service

Ivo Andric: Insomnia - Nachtgedanken (Paul Zsolnay Verlag 2020)

Sendereihe