Verborgene Klänge, aufgespürt von Rojin Sharafi

2020 revisited. Rojin Sharafi beim ORF musikprotokoll

Die Uraufführung des Stückes "Taste It" von Rojin Sharafi war eines der Highlights beim ORF musikprotokoll im steirischen herbst vergangenes Jahr. Unter dem Motto "Hidden Sounds" luden wir zum Aufspüren von und Arbeiten mit verborgenen Klängen ein. Dabei entstanden für die Ambisonics-Anlage im Grazer Dom im Berg drei Auftragswerke. Rojin Sharafi, die ursprünglich aus dem Iran kommt und seit einigen Jahren in Österreich lebt, widmete sich in ihrem Stück der "kulturellen Hegemonie, kulturellen Hybridität und dem kulturellen Überleben", jenen Stimmen also, die im Kampf um die kulturelle Vorherrschaft gezielt unterdrückt werden. Sharafi ist eine jener Künstler/innen, die 2020 vom ORF musikprotokoll für die Plattform Shape des Festivalnetzwerkes ICAS nominiert wurde.

Gestaltung: Susanna Niedermayr

Service

musikprotokoll.ORF.at
Rojin Sharafi
Shape

Sendereihe

Gestaltung