Das Whatsapp Logo spiegelt sich im Auge der Betrachterin

AFP/CHRISTOPHE SIMON

Alternativen zu WhatsApp

Empfehlungen für Messenger

2014 hat Facebook den Messenger WhatsApp gekauft. Nun möchte Facebook die Daten, die es aus WhatsApp gewinnt - etwa Telefonnummer, Transaktionsdaten oder IP-Adresse - mit jenen von Facebook zusammenführen, eine Befürchtung, die Datenschützer schon lange hatten.
Stimmt man den neuen Nutzungsbedingungen nicht zu, kann man WhatsApp nicht mehr weiter verwenden. Sarah Kriesche erklärt im Gespräch mit Franz Zeller, welche Alternativen es zu WhatsApp gibt.

Google-MitarbeiterInnen gründen Gewerkschaft

In Tech-Unternehmen im Silicon Valley waren Gewerkschaften bis dato nicht gerne gesehen - Google-Mitarbeiter/innen preschen jetzt voran und haben eine Arbeitnehmervertretung gegründet, berichtet Julia Gindl.

Service

Signal
Wire
Telegram
Apple "Privacy Labels"

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe