Der Schatten eines Musikers spielt Bass.

AFP/DENNIS ADRIAN

Radiokolleg

Radiokolleg - Tieftöner

Die Geschichte des elektrischen Basses (4). Gestaltung: Klaus Wienerroither

Der elektrische Bass hat entscheidend zur musikalischen Evolution beigetragen. Heavy Metal, Funk und auch Reggae wären ohne den E-Bass schwerlich entstanden. Mit der steigenden Popularität der elektrischen Gitarre ist der in den damaligen Bands verwendete Kontrabass zu leise. Zuerst werden diese Bässe mit einem Tonabnehmer aufgerüstet. Vorläufer des elektrischen Basses werden bereits in den 1930-er Jahren hergestellt.

Der erste E-Bass, der in Serie produziert wird, ist der Fender Precision Bass, welcher 1951 in die Läden kommt. Ein Vorteil neben seiner Handlichkeit ist, dass nun auch alle Gitarristen sofort Bass spielen können, weil die ersten E-Bässe entsprechend den E-Gitarren Bünde haben. Eine der ersten Aufnahmen mit elektrischem Bass stammt aus dem Jazz. Monk Montgomery spielt 1953 E-Bass auf einer Aufnahme des Art Farmer Septetts. Als erste Rock´n Roll Aufnahme mit einem elektrischen Tieftöner gilt der "Jailhouse Rock" von Elvis Presley aus dem Jahr 1957.

Der britische Rockmusiker John Entwistle erregt 1965 mit seiner außergewöhnlichen Spieltechnik und seinem Solo auf "Talking bout my generation" von seiner Band "The Who" Aufmerksamkeit. James Jamerson, der seine Karriere als Jazz Kontrabassist gestartet hat, ist in den 1960er Jahren der Haus- und Hofbassist des legendären Motown Labels. Seine innovativen E-Basslinien sind auf hunderten von Soul- und Rhythm&Blues-Aufnahmen zu hören. Larry Graham, Bassist bei "Sly and the family stone", gilt als der erste E-Bassist, der die sogenannte Slap-Technik angewendet hat. Hier werden die Saiten mit dem rechten Daumen angeschlagen und mit dem Zeigefinger angerissen.

Das 1976 veröffentlichte, selbstbetitelte Debüt-Album des US-amerikanischen Bassisten Jaco Pastorius hat ohne Zweifel die Rolle des E-Basses im Jazz neu definiert. Dem damals 24-jährigen Musiker gelingt hier die Emanzipation des oft auf seine bloße Begleitfunktion reduzierten Instruments als vollwertige Solostimme.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Kiedis
Urheber/Urheberin: Flea
Titel: GIVE IT AWAY (LP VERSION)
Ausführender/Ausführende: Red Hot Chili Peppers
Länge: 00:30 min
Label: WB 240206

Urheber/Urheberin: Bono
Album: Greatest Hits
THE BEAT GOES ON
Ausführender/Ausführende: Sonny & Cher
Länge: 00:15 min
Label: Atlantic 20026

Urheber/Urheberin: Bruce
Urheber/Urheberin: Brown
Album: Super Groups on Top, Vol.3
SUNSHINE OF YOUR LOVE
Ausführender/Ausführende: Cream
Länge: 00:30 min
Label: Karussell 2499028

Urheber/Urheberin: Lennon
Urheber/Urheberin: McCartney
Album: Abbey Road
COME TOGETHER
Ausführender/Ausführende: Beatles
Länge: 00:30 min
Label: Apple 04243

Komponist/Komponistin: Pete Townshend
Titel: The seeker
Album: THE WHO HITS 50!
Ausführende: The Who
Länge: 00:40 min
Label: Universal 60253794048

Urheber/Urheberin: Joy Division
Album: Love will tear us apart: Joy Division 1995
LOVE WILL TEAR US APART (ORIGINAL VERSION)
Ausführender/Ausführende: Joy Division
Länge: 00:30 min
Label: BIEM/STEMRA 7654

Komponist/Komponistin: K. Gamble
Komponist/Komponistin: L. Huff
Bearbeiter/Bearbeiterin: Bobby Martin
Album: Ship ahoy
Titel: For the Love of Money
Ausführende: The O´Jays /Gesang
Länge: 00:30 min
Label: CBS PIR 65860

Komponist/Komponistin: Muse
Album: Absolution
HYSTERIA
Ausführende: Muse
Länge: 00:30 min
Label: Universal/Motor/Taste 06024986

Komponist/Komponistin: Blur
Album: Blur
SONG 2
Ausführende: Blur
Länge: 00:30 min
Label: EMI 24385 55622

Urheber/Urheberin: Byrne
Urheber/Urheberin: Eno
Album: Remain in Light
ONCE IN A LIFETIME
Ausführender/Ausführende: Talking Heads
Länge: 00:25 min
Label: Sire 56867

Komponist/Komponistin: Mac Miller
Komponist/Komponistin: S. Bruner
Komponist/Komponistin: M. McCormick
Komponist/Komponistin: D. Riddick,
Komponist/Komponistin: D. Pimentel,
Komponist/Komponistin: Broadus,
Titel: What's the use?
DB: NEUERSCHEINUNGEN 30
Ausführende: Mac Miller
Länge: 00:30 min
Label: Warner Bros. Records 97058005

weiteren Inhalt einblenden