Thomas Piketty

APA/AFP/ANP/SANDER KONING

Diagonal

Diagonal zur Person Thomas Piketty

Der ökonomische Seismologe - "Diagonal" zur Person Thomas Piketty
Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon: Meaghan Burke & The Rhythm Method - "A Few Concerns"

2013 schrieb Thomas Piketty, Professor für Volkswirtschaft an der Paris School of Economics, den Weltbestseller "Das Kapital im 21. Jahrhundert". Seine These: Ungleichheit sei kein zufälliges, sondern ein notwendiges Merkmal des Kapitalismus, und nur indem man ihn einschränke, lasse sich Ungleichheit bekämpfen.

Mit Zahlen, Tabellen und fast 800 Seiten Analyse erbringt Piketty den Nachweis, wie das Vermögen der Vermögenden wächst - seit dem 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Damals untersuchte er vor allem europäische Länder, wie Frankreich, Großbritannien und Deutschland. Der Reichtum sei nicht nur verteilt wie vor dem Ersten Weltkrieg, so der Ökonom, heutige Gesellschaften würden verkrusten durch die Dominanz von ererbtem gegenüber erarbeiteten Vermögen. Werde ein solch exzessiver Kapitalismus nicht reformiert, sei die Demokratie gefährdet.

Mit seinem neuen 1.300-seitigen Werk "Kapital und Ideologie", das er im Frühjahr 2020 in der Wiener Arbeiterkammer präsentierte, legt Thomas Piketty eine Globalgeschichte der sozialen Ungleichheit und ihrer Ursachen vor. Diesmal stützt er sich auf weltweite Daten und positioniert sich deutlicher. Er kritisiert die gegenwärtige Politik und entwirft, wie er findet, ein "gerechteres" ökonomisches System. Denn: Markt, Profit und Kapital seien von Menschen gemacht und der Kapitalismus kein Naturgesetz.

Mit Beiträgen von Erich Klein, Wolf Lotter, Rosa Lyon, Thomas Mießgang, Peter Waldenberger und Christoph Winder.

Präsentation: Andrea Hauer

Erstausstrahlung. 13. Juni 2020

Anschließend: Diagonals Feiner Musiksalon mit "A Few Concerns" dem neuen Album von Meaghan Burke & The Rhythm Method. (Gestaltung: Roman Tschiedl)

Service

"Kapital und Ideologie", Thomas Piketty, C.H. Beck, 2019

"Das Kapital im 21. Jahrhundert", Thomas Piketty, C.H. Beck, 2013

"Ein Sozialismus für das 21. Jahrhundert", Thomas Piketty.
In: MERKUR - Zeitschrift für europäisches Denken (Nr.850), März 2020

Thomas Pikettys "Kapital und Ideologie" von Oliver Schlaudt. In: MERKUR - Zeitschrift für europäisches Denken (Nr.850), März 2020

Thomas Piketty Videos

Thomas Piketty, Arbeiterkammer AK, Wien

World Inequality Report 2018

Brand Eins

Meaghan Burke

The Rhythm Method

Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Martin Brandlmayr/geb.1971
Komponist/Komponistin: Nicholas Bussmann/geb.1970
Album: KAPITAL BAND 1 - ELEKTRONISCHE MUSIK AUS ÖSTERREICH
Titel: The new Car/instr.
Solist/Solistin: Martin Brandlmayr /Elektronische Realisation
Solist/Solistin: Nicholas Bussmann /Elektronische Realisation
Länge: 01:48 min
Label: mosz 001

Komponist/Komponistin: Florian Klinger
Album: One
Titel: Stakes Low
Ausführende: Florian Klinger/Al-Khabir Richman
Länge: 04:26 min
Label: Cracked Anegg Records

Komponist/Komponistin: Florian Klinger
Album: One
Titel: Tahini
Ausführende: Florian Klinger
Länge: 04:00 min
Label: Cracked Anegg Records

Komponist/Komponistin: Mick Harvey
Album: Waves of Anzac / The Journey
Titel: Modern War
Ausführende: Mick Harvey
Länge: 01:50 min
Label: Mute - STUMM448

Komponist/Komponistin: Mick Harvey
Album: Waves of Anzac / The Journey
Titel: Capture
Ausführende: Mick Harvey
Länge: 02:30 min
Label: Mute - STUMM448

Komponist/Komponistin: Jack Bradley/Arturo DiModica
Titel: Fear the Boom and Bust: Keynes vs. Hayek - The Original Economics Rap Battle!
Ausführende: Jack Bradley
Länge: 05:30 min

Komponist/Komponistin: Jon Balke
Album: Discourses
Titel: The First Argument
Ausführende: Jon Balke
Länge: 02:20 min
Label: ECM

Komponist/Komponistin: Martin Brandlmayr/geb.1971
Komponist/Komponistin: Nicholas Bussmann/geb.1970
Album: KAPITAL BAND 1 - ELEKTRONISCHE MUSIK AUS ÖSTERREICH
Titel: This is what we want/instr.
Solist/Solistin: Martin Brandlmayr /Elektronische Realisation
Solist/Solistin: Nicholas Bussmann /Elektronische Realisation
Länge: 03:00 min
Label: mosz 001

Komponist/Komponistin: Meaghan Burke
Titel: Superpower
Album: A Few Concerns
Ausführende: Meaghan Burke & The Rhythm Method
Länge: 04:02 min
Label: Gold Bolus Recordings - GBR05

Komponist/Komponistin: Meaghan Burke
Titel: Eggshells
Album: A Few Concerns
Ausführende: Meaghan Burke & The Rhythm Method
Länge: 02:23 min
Label: Gold Bolus Recordings - GBR05

Komponist/Komponistin: Meaghan Burke
Titel: Coda
Album: A Few Concerns
Ausführende: Meaghan Burke & The Rhythm Method
Länge: 01:11 min
Label: Gold Bolus Recordings - GBR05

Komponist/Komponistin: Meaghan Burke
Titel: Hysteria
Album: A Few Concerns
Ausführende: Meaghan Burke & The Rhythm Method
Länge: 02:56 min
Label: Gold Bolus Recordings - GBR05

weiteren Inhalt einblenden