Ein menschliches Gehirn

AFP/EMMANUEL DUNAND

Radiodoktor - das Ö1 Gesundheitsmagazin

Iss Dich klug! +++ Anorexie bei Babys

1. Iss Dich klug! - Wie Schweinsbraten, Fast Food und Co. auf unser Gehirn wirken

Bereits auf den ersten Seiten ihres neuen Buches kommt das Wort "Schweinsbraten" mehrfach vor - und immer ist es positiv besetzt. "Ich esse nicht für meine Figur, ich esse für mein Hirn!" sagt die Neurowissenschaftlerin Dr.in Manuela Macedonia. "Iss Dich klug!" heißt konsequenterweise auch ihr neuestes Buch, das am 25.2. erscheint. Dass das menschliche Gehirn kostbar ist und dass seine Leistung und Effizienz auch davon abhängen, wie es ernährt wird, ist offensichtlich und auch wissenschaftlich bewiesen. Ebenfalls, dass sich die Ernährung während der Schwangerschaft auf die Entwicklung des kindlichen Gehirns auswirkt. Die Forscherin am Leipziger Max-Planck-Institut und an der Linzer Johannes Kepler Universität erklärt auf wissenschaftlich fundierte, auch für Laien leicht verständliche und sehr persönliche Weise aber auch, welchen Stellenwert die Epigenetik hat und welche Auswirkungen die Nahrung zur Abfederung dementieller Erkrankungen im Alter haben kann. Maria Harmer hat mit Manuela Macedonia gesprochen.

2. Anorexie im ersten Lebensjahr? - Leider möglich

Wussten Sie, dass bereits Babys an Magersucht, also Anorexie, erkranken können? Darum geht es im zweiten Teil unserer Serie über frühkindliche Essverhaltensstörungen. 20 bis 25 Prozent der Kinder im Alter von null bis drei Jahren zeigen ein auffälliges Essverhalten, bis zu fünf Prozent aller Kinder in dieser Altersgruppe weisen eine klinisch bedeutsame Essstörung auf. Vergangenen Mittwoch haben wir hauptsächlich über organische Ursachen berichtet - etwa über Fehlbildungen im Bereich von Speiseröhre und Magen sowie über Schluckprobleme. Heute geht es um eine für die ganze Familie besonders belastende Essstörung - die von Anorexie betroffenen Babys zeigen kaum Hungersignale, haben wenig Interesse am Essen und nehmen nur unzureichend Nahrung zu sich. Die Folge: Die Kleinen wiegen viel weniger als gesunde Babys - in schweren Fällen ist das Gewicht um 40-50 Prozent geringer. Eine Situation, die auch lebensbedrohlich sein kann, weshalb diese Kinder dann mit einer Sonde künstlich ernährt werden.
Margit Atzler hat für diesen Beitrag mit der Kinderärztin Prim.a Dr.in Anna Maria Cavini, Leiterin des Kinderrehabilitationszentrums Kokon in Bad Erlach und mit der ebenso dort tätigen Klinischen- und Gesundheitspsychologin Nicola Wieland gesprochen.

3. Ronny Tekal zum Schmunzeln - Heute zum Thema: Thrombose

Der Arzt, Medizinkabarettist und Ö1-Radiodoktor stellt in Miniaturen Themen rund um Medizin und Gesundheit vor.

Podcast "100 Sekunden Gesundheit"

Redaktion: Christoph Leprich und Nora Kirchschlager

Service

1. Ernährung fürs Gehirn:

Interviewpartnerin:

Dr.in Manuela Macedonia
Neurowissenschaftlerin
Büro an der Johannes Kepler Universität Linz
Science Park - Gebäude S3 - Büro S3 0131
+43 699 1087 7243
E-Mail
Homepage

Buch-Tipp:

Dr.in Manuela Macedonia, "Iss dich klug! - Und dein Gehirn freut sich", Ecowin Verlag 2021 (erscheint am 25.2.)


2. Frühkindliche Anorexie:

Interviewpartnerinnen:

Prim.a Dr.in Anna Maria Cavini
Ärztliche Direktorin Kokon Bad Erlach
Reha für junge Menschen
Thermenstraße 1
2822 Bad Erlach
erlach@kokon.rehab
+43 26 27 94 16 50
Homepage

Mag.a Nicola Wieland
Klinische & Gesundheitspsychologin, Traumapädagogin für Kinder und Jugendliche
Thermenstraße 1
2822 Bad Erlach
erlach@kokon.rehab
+43 26 27 94 16 50
Homepage

Info-Links:

Ö1 Gesundheitsmagazin: Frühkindliche Essstörungen Teil 1
Information des Gesundheitsportals Österreich über Fütterungs- und Essstörungen in der frühen Kindheit
Essstörungen bei Kindern
"Nein! Ich esse meine Suppe nicht!"
Fütterstörungen - Wenn Babys nicht essen wollen
Fütterstörungen - Erste Schritte heraus
Notube - Helping Children Learn to Eat (Entwöhnung von sondenernährten Kindern)

Sendereihe

Gestaltung

  • Gest: Maria Harmer und Margit Atzler