Der Linzer Hauptplatz.

APA/HELMUT FOHRINGER

Intrada

Intrada - Österreichs Musizierende im Porträt

Musikland Oberösterreich: 70 Jahre Musikschule Linz +++ Das Wiener Horn Ensemble +++ Von der Kulturhauptstadt zur Bruckner-Stadt - Das Musikleben in Linz. Präsentation: Eva Teimel

Musikland Oberösterreich

70 Jahre Musikschule Linz

Ein aufgelassenes barockes Kloster in der Nähe der Donaulände beherbergt seit 1950 die Musikschule der Stadt Linz. Mit mehr als 4000 Schülerinnen und Schülern und rund 120 Lehrenden ist sie in 70 Jahren zur größten ihrer Art in Österreich gewachsen. Größe allein ist zwar nicht alles, in diesem Fall erlaubt sie jedoch einen musikalischen Output, der weit über die Grenzen des üblichen Musikschulwesens hinausgeht. Dieses "Hinausgehen" aus den Klassenräumen ist dabei symptomatisch: Auftritte auf dem Linzer Hauptplatz gehören ebenso dazu wie ein "Tag des Kinderliedes", Konzerte, bei denen sich die besten Nachwuchsmusiker/innen präsentieren, sowie wie ein Projekt, das Kindern in sozial benachteiligten Stadtteilen Zugang zu Musikschulunterricht ermöglicht. Aushängeschild ist aber das Projekt "Musikschule goes Brucknerhaus", bei dem Schülerinnen und Schüler einen Tag lang die Räumlichkeiten des Konzerthauses bespielen. Diese Konzerte haben inzwischen Kultcharakter, denn zumeist stellen sich auch prominente Gaststars ein, die bereits im Vorfeld mit dem Symphonischen Orchester der Musikschule spezielle Programme erarbeiten.
(Gestaltung: Alice Ertlbauer Camerer)


Das Wiener Horn Ensemble

Wie hoch stehen die Chancen, dass in einer Schulklasse gleich vier Hornisten sitzen? Am Musikgymnasium Linz ist dieser Zufall eingetreten - vor mittlerweile 15 Jahren haben sich dort die vier Hornisten Peter Dorfmayr, Manuel Egger, Manuel Huber und Klaus Leherbauer kennengelernt. Heute zählen alle vier zu den Top-Hornisten des Landes, und sind zum Teil als Solo-Hornisten bei den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern, den Grazer Philharmonikern und in der Vienna Brass Connection vertreten. Vor einigen Jahren gründeten die vier Musiker das Wiener Horn Ensemble, mit dem sie die Tradition des Wienerhorns aufrechterhalten und vor allem an die nächste Generation weitergeben wollen.
(Gestaltung: Eva Teimel)


Von der Kulturhauptstadt zur Bruckner-Stadt - Das Musikleben in Linz

2009 wurde Linz zur Kulturhauptstadt Europas gekürt. Die Erwartungen und Hoffnungen der lokalen Kultureinrichtungen, Künstler und Künstlerinnen waren damals groß, denn mit der Kulturhauptstadt wollte man das Image und den Bekanntheitsgrad der Stadt nicht nur österreichweit, sondern auch international steigern. Ein weiteres Ziel: das Kulturangebot in der Stadt auszubauen und vielseitiger zu gestalten. Gesagt, getan. Mit "Linz09" wurden neue Kulturinstitutionen ins Leben gerufen, die, wie der Keplersalon, teilweise noch heute existieren und das Musik- und Kulturleben lebendig und bunt machen. Und insgesamt drei dieser vielen Kulturinstitutionen in Linz tragen den Namen Bruckner: das Brucknerhaus, das Bruckner Orchester und die Anton Bruckner Privatuniversität. Das ist nicht verwunderlich, denn der oberösterreichische Komponist Anton Bruckner war mit der Stadt eng verbunden - nicht zuletzt deshalb, weil er von 1855 bis 1868 als Domorganist in Linz tätig war. 2024 wird sich sein Geburtstag zum 200. Mal jähren - und das wird die Stadt natürlich gebührend feiern.
(Gestaltung: Daniela Fietzek)

Service

Musikschule Linz
Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk
Wiener Horn Ensemble
Kepler Salon

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Volksweise
Bearbeiter/Bearbeiterin: Franz Farnberger/1952
Titel: Horch, was kommt von draußen rein
Chor: St.Florianer Sängerknaben /Gesang
Leitung: Franz Farnberger
Länge: 01:00 min
Label: Weinberg Records SW 0101552

Jelena Poprzan
Bearbeiter/Bearbeiterin: H.G. Gutternigg
Titel: Ederlezi
Jelena Poprzan - Gesang
United voices - Chor der Musikschule LInz
Symphonisches Orchester der Musikschule Linz
Leitung: INgo Ingensand
Länge: 01:48 min
Label: manus

Jow Zawinul
Bearbeiter/Bearbeiterin: THomas Mandel
Titel: Birdland
Symphonisches Orchester der Musikschule Linz
Leitung: Ingo Ingensand
Länge: 02:11 min
Label: manus

Urheber/Urheberin: Antonin Dvorak
Titel: Konzert für Violine und Orchester a-Moll, op. 53
NIna-Sofie Berghammer-Violine
Ssymphonisches Orchester der Stadt Linz
Leitung: Ingo Ingensand
Länge: 01:10 min
Label: Bärenreiter

Urheber/Urheberin: Wolfgang Amadé Mozart
Titel: Ouvertüre zu "Die Hochzeit des Figaro"
Symphonisches Orchester der Musikschule Linz
Leitung: Ingo Ingensand
Länge: 00:44 min
Label: Börenreiter

Komponist/Komponistin: Georg Wiesinger
Titel: Hypnagogien I
Ausführende: Wiener Horn Ensemble
Ausführender/Ausführende: Manuel Huber, Horn
Ausführender/Ausführende: Manuel Egger, Horn
Ausführender/Ausführende: Peter Dorfmayr, Horn
Ausführender/Ausführende: Klaus Leherbauer, Horn
Länge: 01:00 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Engelbert Humperdinck
Titel: Abendsegen - aus der Oper "Hänsel und Gretel"
Ausführende: Wiener Horn Ensemble
Ausführender/Ausführende: Manuel Huber, Horn
Ausführender/Ausführende: Manuel Egger, Horn
Ausführender/Ausführende: Peter Dorfmayr, Horn
Ausführender/Ausführende: Klaus Leherbauer, Horn
Länge: 01:00 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Christoph Huber
Titel: Miniaturen für Hornquartett
* 1. Satz
Ausführende: Wiener Horn Ensemble
Ausführender/Ausführende: Manuel Huber, Horn
Ausführender/Ausführende: Manuel Egger, Horn
Ausführender/Ausführende: Peter Dorfmayr, Horn
Ausführender/Ausführende: Klaus Leherbauer, Horn
Länge: 00:40 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Bearbeiter/Bearbeiterin: Erich Pizka
Titel: Egmont Ouvertüre
Ausführende: Wiener Horn Ensemble
Thomas Fischer, Horn
Martin Holpfer, Horn
Florian Janezic, Horn
Thomas Jöbstl, Horn
Wolfgang Lintner, Horn
Sebastian Mayr, Horn
Franz Obermüller, Horn
Raphael Stoffelmayr, Horn
Lars Michael Stransky, Horn
Wolfgang Tomböck, Horn
Hans Wadauer, Horn
Länge: 01:20 min
Label: Octavia Records

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn
Titel: Streichquartett D-Dur op.76/3
* Finale. Presto
Ausführende: Atalante Quartett
Ausführender/Ausführende: Julia Kürner, Violine
Ausführender/Ausführende: Elisabeth Eber, Violine
Ausführender/Ausführende: Thomas Koskowsky, Viola
Ausführender/Ausführende: Lisa Kürner, Violoncello
Länge: 03:53 min
Label: MM C0978 M

Komponist/Komponistin: Brian Lynn
Titel: Pageant - für Posaunenquintett
Ausführende: Four for Four Reloaded
Eva Lena Märzinger, Posaune
Paul Preining, Posaune
Jakob Aichberger, Posaune
Niklas Pöttinger, Posaune
Daniel Fleischmann, Posaune
Länge: 02:05 min
Label: Tezak Edition

Komponist/Komponistin: Anton Bruckner
Gesamttitel: Konzert BRGS 20200913 D3582/1-2 / BRGS200913-2
Titel: D3582/2 Sinfonie Nr.6 A-Dur, WAB 106 (1879-81)
* Scherzo. Nicht schnell - Trio. Langsam - 3.Satz (00:08:15)
Orchester: Bruckner Orchester Linz
Leitung: Markus Poschner
Länge: 08:15 min
Label: Verlagsgruppe Hermann (Bruckner Edition Wien)/UE/Materialleihgebühr

Komponist/Komponistin: Anton Bruckner
Titel: Symphonie Nr. 8 c-Moll (WAB 108)
4. Satz: Finale. Feierlich, nicht schnell
Ausführende: Bruckner Orchester Linz
Markus Poschner / Dirigent

weiteren Inhalt einblenden