Andi Schreiber und Angelika Hagen

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Klassik-Treffpunkt

Musik als gesellschaftspolitisches Ausdrucksmittel

Live aus dem RadioCafe in Wien. Gäste: Angelika Hagen, Andi Schreiber. Präsentation: Helmut Jasbar.

Sie kommt musikalisch von der Klassik, er vom Jazz, beiden gemeinsam ist die Violine als Instrument. Seit längerem treffen sie zum Improvisieren und bei World Music zusammen: Angelika Hagen und Andi Schreiber. Die beiden innovativen Künstler sind zu Gast bei Helmut Jasbar in einem "Ö1 Klassik-Treffpunkt".

Mit Programmen, die z.B. der Poetin, Sozialdemokratin und Pazifistin Rosa Luxemburg oder Georg Kreisler gewidmet sind und gemeinsam mit Musiker-Kolleg/innen gestaltet werden, versucht das Violinduo, gesellschaftspolitische Themen mit künstlerischen Mitteln zur Sprache zu bringen und auszudrücken.

Nach der Ausbildung im Konzertfach Violine an der Universität Mozarteum in der Geburtsstadt Salzburg, war Angelika Hagen Mitbegründerin und Geigerin im Hagen-Quartett, schloss aber dem musikalischen Studium später in Wien das der Ethnologie, Verhaltensforschung und Soziologie an, welches sie mit der Promotion abschloss. 2011 gründete sie die Performance-Reihe "Klang der Arbeit", die sie seither mit ihrem Partner Andi Schreiber kuratiert. Mit ihm hat sie auch die CD "Paris-Zakros: Sunrise" aufgenommen.

Andi Schreiber wurde in Dornbirn geboren und studierte an der Musikhochschule Graz Violine, Gesang (Jazz) und Komposition. Seit 1990 lehrt er in Graz und Wien, seit 1991 leitet er die Klasse Jazz-Violine an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und ist international bei Workshops tätig. Bekannt ist er für seine expressive Spielfreude, die er neben seiner pädagogischen Tätigkeit in verschiedenen Ensembles auslebt, so z.B. in dem frei improvisierenden Trio "Cercle" mit Pianist Dieter Glawischnig oder eben in hochsensiblen Jazz-Klassik-Dialogen mit Angelika Hagen.

Neugierig geworden auf dieses Violinduo ohne jedes Schubladen-Denken? Dann sollten Sie den Ö1 Kulturvormittag mit Gastgeber Helmut Jasbar auf keinen Fall versäumen!

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Untertitel: Angelika Hagen, Andreas Schreiber
Titel: A Turtle´s Dream
Ausführende: Angelika Hagen, Andreas Schreiber
Länge: 01:58 min
Label: Listen Closely

Untertitel: Jacques Brel
Titel: La chanson des vieux amants
Ausführende: Jacques Brel
Länge: 04:28 min
Label: Sony

Untertitel: Michele Legrand
Titel: You must believe in Spring
Ausführende: Eva Klampfer Gesang Martin Reiter Klavier Andreas Schreiber, Angelika Hagen
Länge: 04:12 min
Label: Manus

Untertitel: Dieter Glawischnig, Ernst Jandl
Titel: von einen rauchen
Ausführende: NDR Bigband Dieter Glawischnig, Ernst Jandl
Länge: 04:54 min
Label: Hat Art

Untertitel: JS Bach
Titel: Concerto in C Minor, BWV 1060 (Arr. for Violin, Oboe, Strings & Continuo): 2. Adagio
Ausführende: Hilary Hahn, Allan Vogel, Los Angeles Chamber Orchestra & Jeffrey Kahane
Länge: 05:20 min
Label: DG

Untertitel: Antoin Dvorak
Titel: Aus dem amerikanischen Quartett. II Lento
Ausführende: Das Hagen Quartet
Länge: 06:34 min
Label: RE 1010 LP

Untertitel: Angelika Hagen, Andreas Schreiber
Titel: Perseids
Ausführende: Angelika Hagen, Andreas Schreiber
Länge: 01:02 min
Label: Listen Closely

Untertitel: Angelika Hagen, Andreas Schreiber
Titel: Little Dream
Ausführende: Angelika Hagen, Andreas Schreiber
Länge: 00:46 min
Label: Listen Closely

Untertitel: Michele Legrand
Titel: Luxemburg WHAT ARE YOU DOING WITH THE REST OF YOUR LIFE
Ausführende: Eva Klampfer Gesang Martin Reiter Klavier Andreas Schreiber, Angelika Hagen
Länge: 04:07 min
Label: MANUS

weiteren Inhalt einblenden