rein-gehört

Die letzten Tage der Menschheit ++ Friedrich Cerha ++ die KiWi Musikbibliothek

Der Ö1 Audioguide.
Gestaltung: Bernhard Eppensteiner & Ulrike Leitner

Wir haben uns für Sie umgehört und in einige Audio-Angebote genauer rein-gehört:

Ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik: "Die letzten Tage der Menschheit" präsentiert eine ungekürzte Werkausgabe des Werkes von Karl Frisch, aufgenommen 1974, mit unvergesslichen Bühnenstars wie Axel Corti, Vilma Degischer, Kurt Heintel, Hans Holt, Fred Liewehr, Heinz Moog, Karl und Stefan Paryla, Leopold Rudolf, Alma Seidler, Hans Thimig, Jane Tilden, Alexander Trojan, Ernst Waldbrunn, Peter Weck, Klaus-Jürgen Wussow u.v.m.

Zum 95. Geburtstag von Friedrich Cerha im Februar d.J. wurde eine CD mit Werken veröffentlicht, die dem Komponisten am Herzen liegen: I. Keintate / Eine letzte Art Chansons - meisterhaft interpretiert vom Ensemble "die reihe", dirigiert von Cerha höchstpersönlich.

In den Büchern der KiWi- Musikbibliothek schreiben Autorinnen und Autoren über ihre Lieblingsband und erzählen dabei, was ihnen genau diese Band, diese Sänger/in bedeutet. Im zugehörigen Podcast spricht Sabine Heinrich mit den Autorinnen und Autoren über ihre literarischen Liebeserklärungen an die Musik: mit Markus Kavka über Depeche Mode, Chilliy Gonzales über Enya, Naja Rützel über Take That,…

Service

Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit

Friedrich Cerha: 1. Keintate / Eine letzte Art Chansons

Der Podcast zur KiWi Musikbibliothek

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link in Ihren Podcatcher:
als Podcast abonnieren

Sendereihe