On stage

Hochkarätige Improvisationsklänge live aus Graz

Angelika Niesciers Sublim Trio und Tuesday Microgrooves im Stockwerk Graz

Der Abend des Ö1 Jazztags steht im Zeichen der Liveübertragung zweier Konzerte aus dem Stockwerk Graz, einer der renommiertesten steirischen Jazzbastionen: Auf der Bühne erwarten wir - einerseits - die in Köln lebende Saxofonistin Angelika Niescier, die als virtuose und abenteuerlustige Instrumentalistin in den vergangenen Jahren zu einer herausragenden Protagonistin des deutschen Jazz avanciert ist. Niescier, 2017 mit dem Albert-Mangelsdorff-Preis - dem offiziellen Deutschen Jazzpreis - ausgezeichnet, wird das Stockwerk mit ihrer aktuellen Working-Band beehren, dem Sublim Trio mit Bassist Matthias Akeo Nowak und Schlagzeuger Leif Berger.

Zuvor wird - andererseits - das Grazer Quartett Tuesday Microgrooves aufspielen. Die Formation um Bassist Wolfgang Radl existiert seit 2008 und versteht sich auf klingende Verwandlungen: Einmal lässt der Bandsound an ein Kammermusikensemble denken, dann an eine Minimal-Music-Group und wenig später an eine popaffine, groovige Jazzband. Am Werk sind hier neben Radl Pianist Jenö Lörincz, Cellistin Sigrid Narowetz und Schlagzeuger Norbert Wallner.

In der Pause wird zudem das Ö1 Jazzstipendium 2021 - ein zweijähriges Masterstudium an der Jam Music Lab Private University in Wien - an den/die Gewinner/in überreicht.

Gestaltung: Andreas Felber

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht