Religion aktuell

Albinismus, "Welt der Frauen"

Afrika: Tödlicher Aberglaube rund um Albinismus +++ 75 Jahre Zeitschrift „Welt der Frauen“

1. Afrika: Tödlicher Aberglaube rund um Albinismus

Man nennt sie „wandelndes Geld“ - weil ihre Körperteile Glück und Reichtum bringen sollen und am Schwarzmarkt zehntausende Dollar wert sind. Menschen mit Albinismus werden in Afrika nicht nur diskriminiert, sondern auch gejagt, verstümmelt und getötet. Die Lebenshilfe Steiermark hat gemeinsam mit dem katholischen Hilfswerk Missio Österreich Bildungseinrichtungen für Kinder mit Albinismus eingerichtet und versucht, dem tödlichen Aberglauben entgegenzuwirken. - Gestaltung: Maria Harmer


2. 75 Jahre Zeitschrift „Welt der Frauen“

"Frauen in ihrer persönlichen Weiterentwicklung stärken und ins gesellschaftliche Engagement bringen." So beschreibt Chefredakteurin Christine Haider den selbst gewählten Auftrag für das Monatsmagazin "Welt der Frauen". Dieser Tage feiert man das 75-jährige Bestehen und blickt auf spannende Jahre zurück. Das der katholischen Frauenbewegung nahestehende Blatt sieht sich selbst an der Schnittstelle zwischen katholischer Kirche "innen" und einem nicht kirchlichen Milieu "außen". - Gestaltung: Marcus Marschalek

Service

Lebenshilfe Steiermark
Missio
Welt der Frauen

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung