Sophie Scholl sitzt und liest ein Buch

AFP/GEDENKSTAETTE DEUTSCHER WIDERSTAND

Lebenskunst

Petrus Canisius, Sophie Scholl, Wake Up

Nicht auf den Hund gekommen - Zum 500. Geburtstag des Innsbrucker Diözesanpatrons Petrus Canisius +++ "Einer muss doch anfangen!" - Zum 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin Sophie Scholl +++ "Das Glück in mir nähren" - Porträt einer buddhistischen Jugendgruppe in Wien +++ Von den wirksamen Zeichen der Liebe - Bibelessay zu Johannes 15,9-17

1. Nicht auf den Hund gekommen - Zum 500. Geburtstag des Innsbrucker Diözesanpatrons Petrus Canisius

Petrus Canisius, geboren als Peter de Hondt vor genau 500 Jahren, am 8. Mai 1521 in Nimwegen (Herzogtum Geldern), gestorben am 21. Dezember 1597 in Freiburg im Üechtland (Schweiz), sollte nach dem Willen seines Vaters eigentlich Jurist werden. Doch er beschloss, Jesuit zu werden. Er studierte katholische Theologie und Philosophie und wurde so zum ersten deutschen Jesuiten, Humanisten, Kirchenlehrer und Gründer zahlreicher Schulen und Kollegien. Sein Wirken im 16. Jahrhundert hat sich auch in Tirol als äußerst nachhaltig erwiesen. Der seit seiner Kindheit in Innsbruck lebende Autor und christliche Philosoph Martin Kolozs sucht für "Lebenskunst" nach den Spuren des bedeutungsvollen Theologen und religiösen Schriftstellers in seinem Leben und begegnet dabei einem Menschen, der ihm näher steht, als er ursprünglich gedacht hat.


2. "Einer muss doch anfangen!" - Zum 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin Sophie Scholl

Am 9. Mai wäre die bekannte deutsche NS-Widerstandskämpferin Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Als Mitglied der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" engagierte sich die Studentin gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und anderen Studenten gegen das nationalsozialistische Regime, indem sie Flugblätter verfasste und verteilte. Aufgrund ihrer Aktivitäten wurde die damals nicht einmal 22-Jährige 1943 vom NS-Volksgerichtshof zum Tod verurteilt und vier Tage später enthauptet. Anlässlich des 100. Geburtstags von Sophie Scholl hat Judith Strauss das Porträt einer jungen evangelischen Christin gestaltet, deren Überzeugung und Widerständigkeit von ihrem Glauben gestärkt wurde. Judith Strauss hat dazu den evangelischen Religionspädagogen Roland Kadan getroffen, der sich intensiv mit dem Thema Widerstand beschäftigt. Und sie hat eine Unterrichtsstunde mitverfolgt, in der Roland Kadan seinen Schülerinnen und Schülern die Haltung Sophie Scholls näherbringt, sowie dazu Stimmen junger Menschen heute gesammelt. Ein Beitrag in der Ö1-Themenwoche Jugend.


3. "Das Glück in mir nähren" - Porträt einer buddhistischen Jugendgruppe in Wien

Gemeinsam praktizieren sie regelmäßig die "Fünf Achtsamkeitsübungen" als konkreten Ausdruck der Lehren des Buddha. "Liebevolles Sprechen und tiefes Zuhören" gehören ebenso dazu wie achtsame Ernährung und ein generelles Überdenken des Konsumverhaltens. Themen, die viele Jugendliche ansprechen, zeigen sie doch Missstände auf und skizzieren alternative Lösungen. Die Jugendlichen von "Wake Up Wien" möchten in der gemeinsamen Praxis jenen Pfad gehen, der zu Heilung, Transformation und Glück führen soll, wie sie es ausdrücken. Bis vor kurzem haben sich die jungen Buddhist/innen ausschließlich im Internet getroffen; Maria Harmer hat nun an der ersten physischen Zusammenkunft nach den Lockdowns teilgenommen, selbstverständlich unter Einhaltung aller derzeit geltenden Corona-Vorsichtsmaßnahmen. Ein Beitrag in der Ö1-Themenwoche Jugend.


4. Von den wirksamen Zeichen der Liebe - Bibelessay zu Johannes 15,9-17

Es ist eine Liebesbotschaft, eine Botschaft vom Drinnen und Draußen, eine Erzählung vom Bleiben. So versteht die junge katholische Theologin Lisa Huber jene Bibelstelle, die für den 6. Sonntag in der Osterzeit in der katholischen Kirche vorgesehen ist. Darin, im 15. Kapitel des Johannesevangeliums, sagt Jesus von Nazareth, "Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe."
Die Südtirolerin Lisa Huber leitet das für alle Interessierten offene kirchliche Begegnungszentrum "Quo Vadis" am Wiener Stephansplatz.

Service

Mathias Moosbrugger, "Petrus Canisius - Wanderer zwischen den Welten", Tyrolia Verlag 2021
Peter van Meijl SDS, "Klare Erkenntnis für Pater Franziskus Jordan am Grab des Petrus Canisius", The Best Kunstverlag 2021


Bibelessay zu Johannes 15,9-17
Martin Kolozs
Wake Up

Sendereihe

Gestaltung

  • Doris Appel

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Charles Gounod/1818 - 1893
Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Album: LIEDER VON CHARLES GOUNOD: GOUNOD IN FRANKREICH
Titel: Ave Maria - Gedanken über das 1.Präludium aus Bachs Wohltemperierten Klavier
Solist/Solistin: Ann Murray /Mezzosopran
Solist/Solistin: Graham Johnson /Klavier
Länge: 02:54 min
Label: Hyperion CDA 66801/2

Komponist/Komponistin: Thomas Tallis/um 1505 - 1585
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel NT, Johannes 14, 15 - 17
Album: ENSEMBLE AMARCORD: HEAR THE VOICE
Titel: If ye love me
Textanfang: If ye love me, keep my commandments
you
Anderssprachiger Textanfang: Liebet ihr mich, so haltet meine Gebote!
Ausführende: ensemble amarcord
Ausführender/Ausführende: Wolfram Lattke /Tenor
Ausführender/Ausführende: Dietrich Barth /Tenor
Ausführender/Ausführende: Frank Ozimek /Bariton
Ausführender/Ausführende: Holger Krause /Baß
Länge: 01:49 min
Label: Raumklang edition apollon RK a

Komponist/Komponistin: Josquin Desprez/um 1450 od.1455 - 1521
Album: JOSQUIN DESPREZ / DUFAY ENSEMBLE
Titel: Ave Maria - Secunda Pars (00:03:06)
Gesamttitel: PATER NOSTER - AVE MARIA - Motette zu 6 Stimmen a cappella
Ausführende: Dufay Ensemble
Ausführender/Ausführende: Alain Ebert /Altus
Ausführender/Ausführende: Rolf Ehlers /Tenor, Haute Contre
Ausführender/Ausführende: Michael Bunse /Tenor
Ausführender/Ausführende: Florian Cramer /Tenor
Ausführender/Ausführende: Clemens Flämig /Bariton
Ausführender/Ausführende: Georg Hage /Baß
Ausführender/Ausführende: Eckehard Kiem /Baß
Leitung: Eckehard Kiem
Länge: 03:06 min
Label: Ars Musici 232918

Komponist/Komponistin: Volksweise/18Jh.
Album: ROSENMOND UND LINDENTRAUM - LIEDER VON LIEBE UND LEBEN
Titel: Die Gedanken sind frei! Wer kann sie erraten?
Solist/Solistin: Christine Maria Rembeck /Gesang, Klavier
Länge: 02:49 min
Label: Raumklang RK 3002

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Titel: Messe Nr.5 in As-Dur DV 678 für Soli, Chor und Orchester
* Nr.6 Agnus Dei (00:07:34)
Anderssprachiger Titel: Missa solemnis
Solist/Solistin: Luba Orgonasova /Sopran
Solist/Solistin: Birgit Remmert /Alt
Solist/Solistin: Deon van der Walt /Tenor
Solist/Solistin: Wolfgang Holzmair /Bariton
Chor: Arnold Schoenberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Orchester: Chamber Orchestra of Europe
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Länge: 07:33 min
Label: Teldec 4509984222

Komponist/Komponistin: Alessandro Marcello/1669 - 1747
Bearbeiter/Bearbeiterin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Album: WERKE FÜR VIOLONCELLO UND ORGEL
Titel: Adagio - aus einem Oboenkonzert, bearbeitet von Johann Sebastian Bach BWV 974
Solist/Solistin: Mstislaw Rostropowitsch /Violoncello
Solist/Solistin: Herbert Tachezi /Orgel
Länge: 00:10 min
Label: Teldec 9031773082

weiteren Inhalt einblenden