Links: Thomas Schmid

APA

Journal-Panorama

Wie korrupt ist Österreich?

Verräterische Chats über Postenwünsche und -besetzungen, möglicher Geheimnisverrat auf höchster politischer Ebene, parteipolitische Netzwerke in der Justiz-Bürokratie: Wo fängt die Korruption an, wenn nicht in den Köpfen? Wo liegen die Grenzen der Amtsfähigkeit von Politikern? Und war es hierzulande wirklich immer schon genau so, wie die Aussagen und Dokumente aus dem Ibiza-Untersuchungsausschuss jetzt vermuten lassen?

Im Korruptions-Wahrnehmungsindex ist Österreich im vergangenen Jahr um drei Plätze abgerutscht und liegt jetzt auf Platz 15, weit hinter den skandinavischen Ländern, aber auch hinter Deutschland oder den Niederlanden. Was kann man gegen Korruption tun?


Darüber diskutieren:

Maria Berger, ehemalige EuGH-Richterin und SPÖ-Justizministerin
Martin Kreutner, Anti-Korruptions-Berater; ehemaliger Leiter der International Anti-Corruption Academy
Sieglinde Rosenberger, Politologin, Universität Wien

Diskussionsleitung: Stefan Kappacher

Sendereihe