Martin Salzer

FOTOSTUDIO INSHOT

Menschenbilder

Der Arzt Martin Salzer

Die Verantwortung ist dem Menschen zumutbar. Der Arzt Martin Salzer

Das Gewissen für das Leid anderer hat ihn begleitet, den Chirurgen, Orthopäden und Knochenkrebsspezialisten Martin Salzer, geboren am 15. Juni 1931 in Wien. Am Orthopädischen Krankenhaus Gersthof setzten er und sein Team neue Maßstäbe in der Behandlung wie auch seelischen Begleitung der Patientinnen und Patienten. Nach seiner Pensionierung baute er am Herz-Jesu-Krankenhaus, ebenfalls in Wien, eine neue orthopädische Abteilung auf.

Immer wieder geht es in der ärztlichen Arbeit darum, Verantwortung zu übernehmen, bei der Entscheidung für oder gegen eine Operation, beim Abwägen von Alternativen. "Verantwortung ist, wenn ich mit Liebe und Engagement - für mich: Selbstverantwortung - für meine Lieben und alle denke und handle", sagt Salzer.

Diese Verantwortung hat Martin Salzer mehrfach übernommen. Eine Reise nach Südwest-Tansania brachte ihn zu einem dauerhaften nebenberuflichen Engagement: Er besuchte ein 2.000 Meter hoch gelegenes Busch-Spital und startete ein Hilfsprojekt mit dem Ziel, dort eine eigene Rehabilitationseinheit für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen aufzubauen.

Im Nachkriegs-Bosnien setzte Martin Salzer sich für kaum beachtete Schwerstbehinderte ein und gründete 2005 "Austrian Doctors for Disabled" mit, eine gemeinnützige Organisation, in der Ärzte ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Zeit unentgeltlich zur Verfügung stellen. Das Ziel: kranken und behinderten Menschen, die in Armut leben, einen Zugang zu medizinischer Versorgung zu ermöglichen - um, wie Martin Salzer sagt, "den grausamen Kreislauf, dass Krankheit Armut bedeutet und Armut Krankheit, zu durchbrechen".

"Lebendig Sein - Die Verantwortung ist dem Menschen zumutbar" heißt das Buch, in dem Martin Salzer vor seinem 90. Geburtstag aus seinem Leben erzählt - von seinem Großonkel Ludwig Wittgenstein, von philosophischen Gesprächen mit Sir Karl Popper, dessen Frau bei Salzer in Behandlung war, und von jenem Tag in seiner Jugend, an dem sein eigenes Leben buchstäblich an einem Faden hing, als er aus einer Felswand in den Kalkalpen abstürzte.

Die aktualisierte Teilwiederholung einer Sendung aus dem Jahr 2011.

Gestaltung: Petra Herczeg, Rainer Rosenberg und Johann Kneihs

Service

Martin Salzer und Herbert Maurer, "Lebendig Sein - Die Verantwortung ist dem Menschen zumutbar", Ibera Verlag Wien 2020

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Album: VIVA MOZART - MOZART'S TOP TEN
Titel: Konzert für Klarinette und Orchester in A-Dur KV 622 - daraus der 2.Satz : Adagio
Klarinettenkonzert
Solist/Solistin: Dieter Klöcker /Klarinette
Orchester: Mozarteum Orchester Salzburg
Leitung: Leopold Hager
Länge: 04:08 min
Label: Teldec 9031-72669-2

Komponist/Komponistin: Salif Keita
Album: THE BEST OF SALIF KEITA - THE EARLY YEARS
Titel: Soundiata
Solist/Solistin: Salif Keita /Gesang m.Begl.
Länge: 00:45 min
Label: Harmonia Mundi/Wrasse Records WRASS 083

Komponist/Komponistin: Salif Keita
Bearbeiter/Bearbeiterin: Doctor L
Album: REMIXES FROM MOFFOU
Titel: Here (Doctor L Remix) (00:11:13)
Titel: ohne Angabe, Electr. > (11.23-19.34) (00:08:11)
Solist/Solistin: Salif Keita /Gesang m.Begl.
Länge: 00:40 min
Label: Universal Music 9815104

weiteren Inhalt einblenden