Eine Frau hält Eiswürfel in den Händen.

APA/GEORG HOCHMUTH

Moment - Leben heute

Eiskalt und ohne Geschmack

Gefrorenes Wasser als Zutat und technisches Hilfsmittel

Es kommt Sommerstimmung auf, wenn im Glas die Eiswürfel klirren. In den Bars sind sie immer wichtig: sie sollen den Cocktail kühlen, ohne ihn zu verwässern. Im Drink muss das Eis glasklar sein, es ist auch Schmuck. Manchmal schnitzt der Bartender eigenhändig einen Würfel zu einer Kugel. Eis wird auch als Kühlung beim Kochen oder als Zutat in der Wurstherstellung genutzt.

Gestaltung: Johanna Steiner

Service

Kostenfreie Podcasts:
Moment-Kulinarium - XML
Moment - Kulinarium - iTunes

Sendereihe