Oksana Lyniv

WERNER KMETITSCH

Gedanken

Gedanken

Sommerserie "Ein Sommer voll Musik - Gedanken von Komponisten, Sänger/innen und Instrumentalisten über die Musik und andere wichtige Dinge im Leben"
Brückenbauerin zwischen der Ukraine und Österreich - die Dirigentin Oksana Lyniv

Die Dirigentin Oksana Lyniv ist in Brody geboren, sie hat im Schulorchester erste Erfahrungen gesammelt und gegen alle Widerstände den Beruf der Dirigentin angestrebt. Nach Stationen an der Lemberger Oper war der Dritte Preis beim Gustav-Mahler-Dirigentenwettbewerb der Auftakt zu weiteren Studien in Dresden und die Chance, Assistentin von GMD Kirill Petrenko an der Bayerischen Staatsoper zu werden.

Geduld und Autorität bestimmen ihrer Arbeit, die mittlerweile fulminante Erfolge an der Bayerischen Staatsoper, am Gran Teatre Liceu in Barcelona oder an der Deutschen Oper Berlin zeitigt. Jetzt will sie mit dem von ihr begründeten Festival LvivMozArt in Lemberg der Jugend in der Ukraine neue Perspektiven geben, denn, so sagt sie, es geht nicht nur um die Kinder in der Familie, sondern um eine Generation.

Gestaltung: Irene Suchy

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninoff
Album: NIKOLAI LUGANSKY SPIELT RACHMANINOFF
Titel: Prelude für Klavier op.23 Nr.1 in fis-moll : Largo
Gesamttitel: 10 PRELUDES op.23
Solist/Solistin: Nikolai Lugansky /Klavier
Länge: 03:27 min
Label: Erato 8573857702

weiteren Inhalt einblenden