Konzerthaus Wien

RUPERT STEINER

Alte Musik - neu interpretiert

Mediterranes Musikfest im Wiener Konzerthaus

präsentiert von Colin Mason. Werke von u.a. Albin Paulus, Nikolaus Fliri, Alessandro Scarlatti, Domenico Sarri und Leonardo Leo I. Ensemble Cantlon, Leitung: Albin Paulus II. Ensemble Unicorn, Leitung: Michael Posch III. Nihan Devecioglu, Gesang, Xavier Diaz-Latorre, Theorbe, Friederike Heumann, Viola da gamba IV. Ensemble 1700, Leitung: Dorothee Oberlinger. (Aufgenommen am 4. Juli 2021 im Großen Saal des Wiener Konzerthaus).

Im Jänner dieses Jahres hätten im Wiener Konzerthaus die 29. "Resonanzen" über die Bühnen gehen sollen um unter dem Motto "Frutti di mare", der aus Meeresschaum geborenen Göttin Venus musikalisch Tribut zollend. Die Corona-Pandemie ließ das Festival der Alten Musik im Wiener Konzerthaus sprichwörtlich ins Wasser fallen. Als kleine Entschädigung für Freundinnen und Freunde der historisch informierten Aufführungspraxis veranstaltete das Wiener Konzerthaus am 4. Juli 2021 ein kleines, aber feines "Resonanzen-Fest(ival)".

Vier Ensembles tauchten ein, in den klingenden Ozean und bargen Perlen der Alten Musik. Auf Tiefseegang begaben sich die Musiker von Albin Paulus' Eisenzeit-Ensemble Cantlon, Michael Poschs Unicorn-Ensemble, die türkische Bardin Nihan Devecioglu sowie die deutsche Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger und das von ihr gegründete Ensemble 1700.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Albin Paulus/geb. 1972
Bearbeiter/Bearbeiterin: Cantlon (Arr.)
Titel: Salanos (3.29)
Titel: Beccos (3.41)
Titel: Avella/Ibatis (4.33)
Ausführende: Ensemble Cantlon
Leitung: Albin Paulus
Länge: 11:43 min
Label: Improvisation bzw. Eigenmat. d. Ens.

Komponist/Komponistin: Traditional (Bretagen)
Bearbeiter/Bearbeiterin: Cnatlon (Arr.)
Titel: Uimpi nata curmi da (Gallischer Text: Ostrfankreich, 1. Jh. n. Chr.)
Ausführende: Ensemble Cantlon
Leitung: Albin Paulus
Länge: 03:36 min
Label: Improv. bzw. Eigenmat. d. Ens.

Komponist/Komponistin: Anonymus 15. Jhdt.
Titel: Le moir de mai (3.53)
Titel: Sur toute fleur (instrumental) (2.52)
Titel: Pour haut et liement chanter (5.56)
Titel: Vo gent vis et gracieus (instrumental) (2.52)
Titel: Je la remire, la belle (3.14)
Ausführende: Ensemble Unicorn
Leitung: Michael Posch
Länge: 18:46 min
Label: Manus bzw. Eigenmat. d. Ens.

Komponist/Komponistin: Luigi Rossi/1598 - 1653
Titel: Passacaglia aus der Oper "L'Orfeo" (Paris, 1647) und der Kantate "Pianto della Maddalena"
Solist/Solistin: Friederike Heumann/Viola da gamba
Solist/Solistin: Xavier Díaz-Latorre Theorbe
Länge: 02:38 min
Label: Manus/Eigenmat. d. Ensembles

Komponist/Komponistin: Anonymus
Titel: Nani, nani (Sephardisches Wiegenlied aus Smyrna/Izmir)
Solist/Solistin: Nihan Devecioglu/Gesang
Solist/Solistin: Friederike Heumann/Viola da gamba, Gesang
Solist/Solistin: Xavier Díaz-Latorre/Barockgitarre
Länge: 05:19 min
Label: Manus/Eigenmat. d. Ensembles

Komponist/Komponistin: Santiago de Murcia/1673 - 1739
Titel: Tarantella (nach Gaspar Sanz: Instrucción de música para la guitarra espanola [Saragossa, 1674] und Santiago de Murcia: Saldivár Codex [1732])
Solist/Solistin: Xavier Díaz-Latorre/Barockgitarre
Länge: 02:58 min
Label: Manus/Eigenmat. d. Ensembles

Komponist/Komponistin: Anonymus/Italien, 17. Jhdt.
Titel: Homo fugit velut umbra / Passsacaglia della vita (Mailans, 1657)
Solist/Solistin: Nihan Devecioglu/Gesang
Solist/Solistin: Friederike Heumann/Viola da gamba
Solist/Solistin: Xavier Díaz-Latorre/Barockgitarre
Länge: 04:23 min
Label: Manus/Eigenmat. d. Ensembles

Komponist/Komponistin: Domenico Sarri/1679 - 1744
Titel: Concewrto a-Moll für Blockflöte, Streicher und Basso continuo
* Largo - Allegro - Larghetto - Spiritoso
Ausführende: Ensemble 1700
Leitung: Dorothee Oberlinger/Leitung und Blockflöte
Länge: 09:21 min
Label: UT orpheus Editioni / EM

Komponist/Komponistin: Leonardo Leo/1694 oder 1701 - 1744
Titel: Concerto Nr. 1 G-Dur für Blockflöte, zwei Violinen und Basso continuo
* Allegro - Largo - Allegro
Ausführende: Ensemble 1700
Leitung: Dorothee Oberlinger/Blockflöte und Leitung
Länge: 12:45 min
Label: Amadeus / EM

weiteren Inhalt einblenden