Marin Alsop

APA/ADRIANE WHITE

Das Ö1 Konzert

Titan: Mahlers Erste in der Urfassung - live

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigentin: Marin Alsop. Hans Rott: Ouvertüre zu "Julius Caesar" Hugo Wolf: "Penthesilea", Symphonische Dichtung nach Heinrich von Kleist (in der Pause) "Aufbruch, Umbruch und Verzweiflung - Der Weg dreier Komponisten im Wien der Jahrhundertwende." Gestaltung: Eva Teimel * Gustav Mahler: Titan. Eine Tondichtung in Symphonieform in zwei Teilen und fünf Sätzen in D-Dur (1884-1888) (Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in 5.1 Surround Sound). Präsentation: Philipp Weismann

Gustav Mahler wollte, als er sein erstes großes, fünfsätziges Orchesterwerk 1893 in Hamburg dirigierte, dem Publikum helfen und stellte der Musik ein Programm zur Seite. Netter Versuch. Hinterher ärgerte er sich, dass die Zuhörer/innen wie in einer Sinfonischen Dichtung von Liszt oder Strauss nach Stellen gesucht hätten, an denen sich der Text in der Musik spiegle. Missmutig strich Mahler den bei Jean Paul entlehnten Titel "Titan" und den zweiten Satz ("Blumine") gleich mit.

So erschien dann 1899 seine Erste Symphonie im klassischen viersätzigen Format. Einige wenige, wenngleich signifikante Änderungen wurden der Partitur gegenüber ihrer Urfassung ebenfalls mit auf den Weg gegeben, und in dieser Fassung öffnete Mahlers Erste das Tor zu einem unvergleichlichen Orchesterschaffen. Alles, was Mahler ausmacht, ist bereits in seiner Ersten enthalten: die Durchdringung von Symphonie und Lied, die Zitate von Volksliedern, das Nebeneinander gegensätzlicher musikalischer Milieus, die Klezmer-Anspielungen, der Naturlaut, die Zuspitzung auf den Finalsatz, in der ein markiger Durchbruch der Blechbläser das letzte Rufzeichen setzt.

Chefdirigentin Marin Alsop hat für den Musikverein die Urfassung des Werkes auf das Programm gesetzt und mit zwei Komponisten ergänzt, die zu Mahlers Freunden gehörten und doch neben ihm verglühten. Hans Rott wurde keine 26 Jahre alt, und als 1989 seine E-Dur-Symphonie ausgegraben wurde, tuschelte man, Mahler habe bei ihm abgeschrieben. Die Ouvertüre "Julius Caesar" entstand 1877 nach einem Bayreuth-Besuch mit seinem Orgellehrer Bruckner.

Hugo Wolf, gleichen Jahrgangs wie Mahler, teilte mit Rott die Abneigung gegen Brahms, die sich bei ihm allerdings ins Pathologische steigerte und eine unheilvolle Rolle bei seinem psychischen Abstieg spielte. Unter den wenigen Orchesterwerken Wolfs findet sich die Sinfonische Dichtung "Penthesilea", eine kraftstrotzende Vertonung der unglücklichen Kampfund Liebesgeschichte zwischen der Amazone und Achilles während des Trojanischen Kriegs, komponiert wenige Jahre vor Mahlers "Titan".
(Christoph Becher/Intendant des RSO Wien)

In der Pause:
"Aufbruch, Umbruch und Verzweiflung - Der Weg dreier Komponisten im Wien der Jahrhundertwende."
Gestaltung: Eva Teimel

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, via Internet-Streaming auf Ihem HbbTV-Gerät oder durch Direktaufruf der Streaming-URLs.

Mehr dazu in oe1.ORF.at - 5.1

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Richard Wagner
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Wagner
Titel: 1. Vorspiel zum 3.Akt (00:03:08) (Ausschnitt)
Gesamttitel: LOHENGRIN / Oper in 3 Akten / konzertante LIVE-Gesamtaufnahme von 2011 / 3.Akt
Leitung: Marek Janowski
Orchester: Rundfunk-Symphonieorchester Berlin
Länge: 00:12 min
Label: PentaTone Classics PTC5186403 (3 SA-CD)

Komponist/Komponistin: Richard Wagner
Album: RICHARD WAGNER: PRELUDES & OVERTURES / YAKOV KREIZBERG
Titel: Vorspiel zu "Tristan und Isolde" - Oper (Handlung) in 3 Akten (Ausschnitt)
Orchester: Netherlands Philharmonic Orchestra Amsterdam
Leitung: Yakov Kreizberg
Länge: 00:12 min
Label: Pentatone/Gramola PTC 5186 041

Komponist/Komponistin: Hans Rott
Titel: Symphonie Nr.1 in E-Dur
* Sehr langsam. Belebt - 4.Satz (00:21:21) (Ausschnitt)
Orchester: ORF Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Dennis Russell Davies
Länge: 01:05 min
Label: cpo 9998542

Komponist/Komponistin: Hans Rott
Titel: Symphonie Nr.1 in E-Dur
* Frisch und lebhaft - 3.Satz (00:13:21) (Ausschnitt)
Orchester: ORF Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Dennis Russell Davies
Länge: 00:23 min
Label: cpo 9998542

Komponist/Komponistin: Gustav Mahler
Vorlage: aus "Des Knaben Wunderhorn"
Album: Ö1 KLASSIKER VOL.34 : MAHLER
* 11. In ruhig fließender Bewegung (00:05:00) (Ausschnitt)
Titel: 3.SATZ ( Cut 11 - 13 ) : Scherzo ( GZ 11.24 ) (00:11:24)
Titel: Symphonie Nr.2 in c-moll für Sopran, Alt, Chor und Orchester / 1.Teil
Populartitel: Auferstehung
Populartitel: Auferstehungs Symphonie
Solist/Solistin: Barbara Hendricks /Sopran
Solist/Solistin: Christa Ludwig /Alt
Chor: Westminster Choir
Choreinstudierung: Joseph Flummerfelt
Orchester: New York Philharmonic
Leitung: Leonard Bernstein
Länge: 00:22 min
Label: Universal 4428803 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Hugo Wolf
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Eduard Mörike
Titel: Der Feuerreiter (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Johannes Martin Kränzle /Bariton
Solist/Solistin: Hilko Dumno /Klavier
Länge: 00:15 min
Label: Oehms Classics OIC 815

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms
* Un poco sostenuto - Allegro - 1.Satz (Ausschnitt)
Titel: Symphonie Nr.1 in c-moll op.68
Orchester: Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Herbert Blomstedt
Länge: 00:36 min
Label: Pentatone PTC5186850

Komponist/Komponistin: Hugo Wolf
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Paul Heyse
Titel: Schweig einmal still - Nr.43 aus "Italienisches Liederbuch" (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Elisabeth Schwarzkopf /Sopran
Solist/Solistin: Gerald Moore /Klavier
Länge: 00:15 min
Label: Testament SBT2172 Mono (2 CD)

Komponist/Komponistin: Hugo Wolf
* Vorspiel (00:05:00) (Ausschnitt)
Titel: Vorspiel und Zwischenspiel aus der Oper "Der Corregidor"
Orchester: Radio Symphonieorchester Stuttgart
Leitung: Dietrich Fischer Dieskau
Länge: 00:21 min
Label: EMI classics 5566442

Komponist/Komponistin: Hugo Wolf
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Paul Heyse
Bearbeiter/Bearbeiterin: Sebastian Gürtler
Album: WER WAGT MICH ZU HÖHNEN? - EIN STÄNDCHEN FÜR RICHARD WAGNER UND GIUSEPPE VERDI
Titel: Wie lange schon war immer mein Verlangen - Nr.11 aus "Italienisches Liederbuch" / Bearbeitung (Ausscnitt)
Solist/Solistin: Elisabeth Kulman /Mezzosopran
Ausführende: Amarcord Wien
Ausführender/Ausführende: Sebastian Gürtler /Violine
Ausführender/Ausführende: Michael Williams /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Gerhard Muthspiel /Kontrabass
Ausführender/Ausführende: Tommaso Huber /Akkordeon
Länge: 00:31 min
Label: ORF CD3178

Komponist/Komponistin: Gustav Mahler
Titel: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello in a-moll (Ausschnitt)
Ausführende: Fauré Quartett
Ausführender/Ausführende: Erika Geldsetzer /Violine
Ausführender/Ausführende: Sascha Frömbling /Viola
Ausführender/Ausführende: Konstantin Heidrich /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Dirk Mommertz /Klavier
Länge: 01:19 min
Label: Sony 88843023672

Komponist/Komponistin: HANS ROTT/1858-1884
Titel: Ein Vorspiel zu "Julius Cäsar"
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 08:00 min
Label: Doblinger/Leihm.

Komponist/Komponistin: HUGO WOLF/1860-1903
Titel: "Penthesilea". Symphonische Dichtung nach Heinrich von Kleist

* Aufbruch der Amazonen nach Troja
* Der Traum Penthesileas vom Rosenfest
* Kämpfe, Leidenschaften, Wahnsinn, Vernichtung
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 24:00 min
Label: Breitkopf & Härtel/Leihm.

Komponist/Komponistin: GUSTAV MAHLER/1860-1911
Titel: Titan. Eine Tondichtung in Symphonieform in zwei Teilen und fünf Sätzen in D-Dur (1884-1888)

1. Theil. "Aus den Tagen der Jugend", Blumen-, Frucht- und Dornstücke.
* I. "Frühling und kein Ende" Langsam, schleppend - Im Anfang sehr gemächlich
* II. "Blumine". Andante con moto
* III. "Mit vollen Segeln" (Scherzo). Kräftig bewegt (Langsames Walzertempo)
2. Theil. "Commedia humana".
* IV. "Gestrandet!" (ein Todtenmarsch in "Callot's Manier"). Feierlich und gemessen, ohne zu schleppen
* V. "Dall' Inferno" (Stürmisch bewegt)
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Marin Alsop
Länge: 60:00 min
Label: UE/Leihm.

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797 - 1828
Titel: Aus: Sechs Moments musicaux für Klavier D 780

* Nr.1 Moderato (00:06:58)
* Nr.2 Andantino (00:07:18)
* Nr.3 Allegro moderato (00:01:47)
* Nr.4 Moderato (00:06:45)
* Nr.5 Allegro vivace (00:02:28)
* Nr.6 Allegretto (00:10:26)
Solist/Solistin: Mitsuko Uchida /Klavier
Länge: 35:48 min
Label: Philips 4701642

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797 - 1828
Titel: Aus: Sechs Deutsche für Klavier D 820

* 4. Tanz Nr.1 in As-Dur: Tempo giusto (00:51)
* 5. Tanz Nr.2 in As-Dur (00:01:34)
* 6. Tanz Nr.3 in As-Dur (00:01:37)
* 7. Tanz Nr.4 in B-Dur (00:01:02)
* 8. Tanz Nr.5 in B-Dur (00:01:25)
* 9. Tanz Nr.6 in B-Dur: Ligato (00:02:00)
Solist/Solistin: Mitsuko Uchida /Klavier
Länge: 08:29 min
Label: Philips/Universal Classics 470

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797 - 1828
Titel: Zwölf Deutsche Tänze für Klavier < Ländler > D 790

* 13. Tanz Nr.1 in D-Dur (00:01:58)
* 14. Tanz Nr.2 in A-Dur (00:01:05)
* 15. Tanz Nr.3 in D-Dur (00:58)
* 16. Tanz Nr.4 in A-Dur (00:54)
* 17. Tanz Nr.4 in h-Moll (00:01:32)
* 18. Tanz Nr.6 in gis-Moll (00:01:11)
* 19. Tanz Nr.7 in As-Dur (00:01:21)
* 20. Tanz Nr.8 in as-Moll (00:01:31)
* 21. Tanz Nr.9 in H-Dur (00:50)
* 22. Tanz Nr.10 in H-Dur (00:58)
* 23. Tanz Nr.11 in As-Dur (00:01:07)
* 24. Tanz Nr.12 in E-Dur (00:01:34)
Solist/Solistin: Mitsuko Uchida /Klavier
Länge: 14:56 min
Label: Philips/Universal Classics 470

weiteren Inhalt einblenden