Klaviertasten

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Des Cis

Erschwingliche Musik

mit Irene Suchy. Die Komponistin, Musikjournalistin und Gründerin Laura Netzel

Netzel wurde 1839 in Finnland geboren, sie starb 1927 in Stockholm. In Zeiten der Wirtschaftskrise organisierte sie Konzerte für die Arbeiterschaft zu besonders günstigen Preisen; als eine Schülerin Charles-Marie Widors wählte sie früh ein Pseudonym, das ihr Geschlecht verbarg: N Lago. Aus einem begüterten Milieu stammend, konnte sie ihre Auftritte als Dirigentin und Organisatorin als Benefiz veranstalten, ihre künstlerische Tätigkeit war mit sozialpolitischen Zielen verbunden: sie war Gründerin eines Frauenhauses, eines Kinderspitals und eines Freilichtmuseums. Aus ihrem großen Oeuvre von 70 Werken wählen Malin Broman und andere Kammermusik für Violine und Klavier, Klavier solo Piecen, Lieder und eine Suite für Violine und Kammerorchester.


6. Folge "Warum Klassik?"

"Der Rest ist Schweigen"
In dieser Folge tasten wir uns schrittweise nach vor: Von den Pausen einzelner Musikerinnen (mit Zählanleitung!), über Pausen vom ganzen Orchester zu Pausen im ganzen Konzertsaal und mit möglichst geräuscharmen Publikum, bis zu einem Stück, das eigentlich eine einzige Pause ist. In der vorläufigen letzten Folge unseres Podcasts hören wir alles über die Stille in der Musik.

Service

Laura Netzel: Chamber Porträt
Broman/Crawford-Phillips
Release Date: 10th Sep 2021
Catalogue No: DBCD200
Label: dB Productions

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Titel: Suite for violin and string orchestra Berceuse
Länge: 04:09 min
Label: db Productions

Titel: Tarantelle aus Suite op 83
Länge: 06:02 min
Label: db productions

Titel: Feu follet
Länge: 03:10 min
Label: db productions

Titel: voici la brise
Länge: 01:59 min
Label: db Productions

weiteren Inhalt einblenden