Raphaela Edelbauer

APA/GEORG HOCHMUTH

Sondersendung

Auszeichnung für Raphaela Edelbauer

Zum insgesamt sechsten Mal ist am Montagabend der Österreichische Buchpreis vergeben worden. Der mit 20.000 Euro dotierte Hauptpreis ging an die 31-jährige Raphaela Edelbauer für ihren Roman "Dave". Anna Albinus erhielt für "Revolver Christi" den Debütpreis, der mit 10.000 Euro verbunden ist.

Aus mehr als 100, im Jahr 2021 neu erschienenen Büchern hatte eine Jury zu wählen. Dorothee Hartinger und Philipp Hauss, Mitglieder des Burgtheaterensembles, präsentierten an diesem Abend im Kasino am Schwarzenbergplatz in Wien die in die Endauswahl gekommenen Werke und ihre Autoren/innen. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgte das Trio "David Helbock's Random/Control".

Sendereihe

Übersicht