Fabio Luisi

BARBARA LUISI

Das Ö1 Konzert

Konzertantes von Nielsen und Rachmaninow

(I) Dänisches Radio-Sinfonieorchester, Dirigent: Fabio Luisi; Bomsori Kim, Violine. Carl Nielsen: Konzert für Violine und Orchester op. 33 (aufgenommen am 28. Oktober im DR Koncerthuset in Kopenhagen) * (II) NDR Elbphilharmonie Orchester, Dirigent: Alan Gilbert; Daniil Trifonow, Klavier. Sergei Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll op. 18 (aufgenommen am 29. August im Kieler Schloss im Rahmen des "Schleswig-Holstein Musik Festival 2021"). Präsentation: Peter Kislinger

Hypnose mit Nielsen

Die 31-jährige südkoreanische Geigerin Bomsori Kim hypnotisierte mit dem Violinkonzert von Carl Nielsen das Publikum in Kopenhagen. Unterstützt wurde sie vom Dänischen Radio-Sinfonieorchester - international firmierend als Danish National Orchestra - unter der Leitung von Fabio Luisi. Der in Genua geborene Dirigent, seit 2017 Chefdirigent des Orchesters, gestand in einem Interview mit dem Dänischen Rundfunk: "Nielsen ist zu meinem Komponisten geworden."


Ordentliche Musik statt blauen Auges

Noch als 25-Jähriger wollte Nielsen seiner Zeit "ein blaues Auge" verpassen. 1911, 20 Jahre später, wollte er "ordentliche Musik" schreiben. Es sei doch "sinnlos, justament ein Konzert zu schreiben, wenn man nicht an den Solisten denkt; aber da spießt sich´s: Ich kann nichts mit allzu abgedroschenen Passagen anfangen." Genau dieses "Spießen" macht im Violinkonzert den Reiz der Musik des großen dänischen Komponisten aus


SHMF

Das SHMF gehört zu den größten "Flächenfestivals" der Welt. SHMF? Das Schleswig-Holstein Musik Festival. Flächenfestival? Das SHMF verwandle, so die Werbung, "jeden auch noch so entlegenen Winkel" Schleswig-Holsteins "in eine internationale Konzertbühne." Der so verwandelte Winkel war am 29. August das Kieler Schloss. Die Bühne betraten das NDR Elbphilharmonie Orchester, der Dirigent Alan Gilbert und der Pianist Daniil Trifonow, um das Publikum mit jenem Werk zu Begeisterungsstürmen zu bewegen, das Rachmaninow seinem Arzt widmete, der ihn von seiner Depression befreit hatte: sein 2. Klavierkonzert.


Rach 2 und die Hypnose

Rachmaninows offizieller Symphonieerstling war 1897 bei der Kritik und beim Publikum auf taube Ohren gestoßen. Selbstzweifel, die sich bis zur Depression steigerten, waren die Folgen. Rachmaninows Musik wirkt auf viele Menschen hypnotisierend. Vielleicht hat das seinen Grund in der Heilmethode, die Rachmaninows Arzt wählte: Tag für Tag hörte Rachmaninow die Worte: "Du wirst dein Konzert schreiben … die Arbeit wird dir leicht fallen … Das Konzert wird von hervorragender Qualität sein…" Nach einigen Wochen auf der Couch begann er zu komponieren. "Das Material begann zu wachsen, und neue musikalische Ideen begannen sich in mir zu regen." Der Komponist spielte 1902 bei der Uraufführung selbst den Solopart. Der erste Satz mit seinen berühmten an Glocken gemahnenden Anfangsakkorden fehlte noch.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Carl Nielsen/1865 - 1931
Titel: Konzert für Violine und Orchester op.33
* Präludium. Largo - 1.Satz
* Allegro cavalleresco - 2.Satz
* Poco adagio - 3.Satz
* Rondo. Allegro scherzando - 4.Satz
Violinkonzert
Solist/Solistin: Bomsori Kim / Violine
Orchester: Dänisches Radio-Sinfonieorchester (Danish National Orchestra)
Leitung: Fabio Luisi
Länge: 35:00 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninow /1873 - 1943
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 in c-Moll op.18
Klavierkonzert
* Moderato - 1.Satz
* Adagio sostenuto - 2.Satz
* Allegro scherzando - 3.Satz
Solist/Solistin: Daniil Trifonow / Klavier
Orchester: NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Alan Gilbert
Länge: 38:50 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Johann Christian Bach/1735 - 1782
Gesamttitel: JOHANN CHRISTIAN BACH: 6 SONATEN OP.17
* Allegro - 1.Satz
Titel: Sonate für Hammerklavier in A-Dur op.17 Nr.5
Hammerflügel, Klavier
Solist/Solistin: Daniil Trifonow / Klavier
Länge: 04:15 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden