Ein Mann betrachtet NFTs in einer physischen Ausstellung.

APA/AFP/KENZO TRIBOUILLARD

matrix

Das Jahr zwischen Professor KI und Online-Erpessung

Matrix-Jahresrückblick 2021

Covid hat unsere körperlichen Kontakte reduziert, auch jene in der Medizin oder in der Schule. Behandlungen finden zunehmend aus der Ferne statt, die Telemedizin ist im Aufwind. Im Unterricht wiederum sucht man nach Bildungstechnologien, die den menschlichen Unterricht unterstützen können.

Im März startete der Hype rund um die NFTs - eine Art digitaler Echtheitszertifikate. Sie machen plötzlich auch digital kopierbare Kunstwerke zu handelbaren Einzelstücken. Wenige Monate später eskalierten die Diskussionen um unsere Abhängigkeit von Datenhändlern wie Facebook, die sich als soziales Medium ohne Verantwortung präsentieren. U.a. hat eine Whistleblowerin die demokratie-zersetzende Geschäftsstrategie des Konzerns (wieder) in die Öffentlichkeit getragen.

Ein Rückblick der "matrix"-Redaktion auf Themen des Jahres 2021, die uns auch 2022 beschäftigen werden. Von Sylvia Andrews, Ulla Ebner, Sarah Kriesche, Irmi Wutscher und Franz Zeller.

Sendereihe