Jeruzalem

EMIL WIMMER

Ambiente

Reise durch Slowenien

Spezial

Jeruzalem, die Hochalm und das Salz aus dem Meer. Besondere Plätze in Slowenien

Nach Jeruzalem, obwohl das Altarbild der Kirche die "Schmerzensmuttergottes" zeigt, kommt man nicht, um zu leiden, sondern um es sich rundum gutgehen zu lassen, mit edlem Wein, schmackhaftem Essen, schöner Landschaft und eigentümlicher Musik. Weiter westlich, unweit des historischen Städtchens Kamnik, befindet sich Velika Planina, die höchstgelegene Alm Europas. Seit 1964 ist sie mit einer kühnen Seilbahn zu erreichen, die für die fast 1.000 m Höhenunterschied ohne eine einzige Stütze auskommt. Oben erwartet einen eine urige Hirtensiedlung, deren hölzerne Hütten auch heute noch im Sommer bewirtschaftet werden, um z.B. den typischen Hartkäse Trnic herzustellen. Und von einem alteingesessenen Almbewohner kann man viel über das Hirtenleben erfahren. In den unter Naturschutz stehenden Salinen von Secovlje nahe der malerischen Küstenstadt Piran wird nicht nur seit über 800 Jahren per Handarbeit Salz aus dem Meer gewonnen, sie sind auch ein wichtiges Vogelschutzgebiet.

Gestaltung: Margit Hainzl & Emil Wimmer

Service

Slowenien Tourismus
Weinbaugebiet Jeruzalem
Velika Planina, die höchste und größte Alm Europas
Salinen von Secovlje


Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe