Terrassierte Kirschplantage

APA/AFP/DANI POZO

Ambiente

Geschichtsträchtige und korkreiche Extremadura

Viel Geschichte und Kork - Unterwegs in der spanischen Provinz von Cáceres nach Valencia de Alcántara

Cáceres

Das monumentale Cáceres ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der spanischen Extremadura. Die Altstadt gehört zum UNESCO-Welterbe und spiegelt die wichtige Rolle wider, die Cáceres im Lauf der Geschichte oft einnahm. So auch im Spanischen Bürgerkrieg (1936-39), als der rechtsnationale Putsch-General und spätere Diktator Francisco Franco hier eine Weile sein Hauptquartier aufschlug. Etwas erfreulicher sind jüngere Entwicklungen. Im Februar 2021 weihten Spaniens König Felipe und seine Gemahlin Letizia das Museo de Arte Contemporáneo Helga de Alvear ein. Das Museum der 1936 in Rheinland-Pfalz geborenen deutsch-spanischen Galeristin und Kunstsammlerin Helga de Alvear beheimatet eine der profiliertesten Privatsammlungen Europas mit Werken weltberühmter Künstler wie Pablo Picasso, Wassily Kandinsky oder Ai Weiwei.


Valencia de Alcántara

Die Kleinstadt Valencia de Alcántara weist heute gerade einmal knapp 5.500 Einwohner auf. Mit der Mechanisierung der Landwirtschaft gingen ab den 1960er Jahren viele Arbeitsplätze verloren und die Menschen zogen weg. Auf die einstige Bedeutung - nicht zuletzt dank des hier besonders einflussreichen Alcántara-Ritterordens - verweist aber das mittelalterliche Ortszentrum, das Barrio judío-gótico (jüdisch-gotisches Viertel) mit seinen gewundenen Gassen. Eine ehemalige Synagoge stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist das letzte Zeugnis einer langen jüdischen Geschichte. Die Iglesia de Nuestra Señora de Rocamador wiederum hatte eine Moschee als Vorgängerin. Nach der Reconquista fand in der nunmehrigen Kirche 1497 die Eheschließung König Manuels I. von Portugal mit der spanischen Prinzessin Isabella statt. In der Nähe von Valencia de Alcántara befindet sich das ehemalige Franziskanerkloster San Francisco de los Majarretes. Hier übte sich im 16. Jahrhundert der später heiliggesprochene Petrus von Alcántara in Askese. In mehreren Kriegen wurde das kleine Kloster oft in Mitleidenschaft gezogen und im 19. Jahrhundert verlassen. Seit einigen Jahren betreibt ein älteres Ehepaar in dem alten Gemäuer ein kleines Hotel samt Restaurant. Und in der Umgebung zeugen zahlreiche Dolmen davon, dass die Gegend schon in der Jungsteinzeit besiedelt war.


Korkgewinnung

Die Region rund um Valencia de Alcántara ist auch Spaniens Hotspot der Korkgewinnung. Bis heute werden die Rinden der Korkeichen von Hand und nur mit Hilfe einer Axt abgeschält. Dies erfordert eine hohe Kunstfertigkeit, schließlich darf der Baum nicht verletzt werden, da er sonst absterben könnte. Und ein neuer Baum bringt erst nach rund 70 Jahren erstmals richtigen Ertrag und das auch nur alle neun Jahre. Näheres über die Kulturgeschichte der Korkgewinnung ist im Museo del Corcho in San Vicente de Alcántara zu erfahren. Heutzutage wird der Kork neben dem klassischen Weinstoppel auch zu Isoliermaterial verarbeitet oder für Kunsthandwerk oder gar Kleidungsstücke verwendet.

Gestaltung: Edgar Schütz
Redaktion: Ursula Burkert

Service


https://www.spain.info/

Literatur:
Jürgen Strohmaier, "Extremadura ", DuMont Reiseverlag

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Alma Flamenca & Alborado
Titel: Cáceres y Badajoz
Ausführender/Ausführende: Alma Flamenca & Alborado
Länge: 01:30 min
Label: Amazon

Komponist/Komponistin: Ramin Djawadi/geb.1974
Vorlage: George R.R. Martin/geb.1948
Gesamttitel: GAME OF THRONES / Original Fernsehmusik
Titel: Main title
Untertitel: MUSIC FROM THE HBO SERIES
Orchester: Orchester
Chor: Chor
Länge: 01:46 min
Label: Varèse Sarabande VSD7097

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Jose de la Vega
Gesamttitel: SPAIN IS MUSIC
Untertitel: II. EXTREMADURA
Titel: Jota de la Siberia
Länge: 02:30 min
Label: Sintonia S 007 CD

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Jose de la Vega
Gesamttitel: SPAIN IS MUSIC
Untertitel: II. EXTREMADURA
Titel: Rondena de Orellana
Länge: 02:04 min
Label: Sintonia S 007 CD

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Jose de la Vega
Gesamttitel: SPAIN IS MUSIC
Untertitel: II. EXTREMADURA
Titel: Rondena de Orellana
Länge: 03:01 min
Label: Sintonia S 007 CD

weiteren Inhalt einblenden