Xaver Bayer

APA/HERBERT NEUBAUER

Ö1 Kunstsonntag: Tonspuren

Der Schriftsteller Xaver Bayer

"Die Wirklichkeit ist immer anders." Der österreichische Schriftsteller Xaver Bayer

Ein Künstler müsse zumindest mit einem Fuß im Abseits stehen, sagt Xaver Bayer, nur so könne man erkennen, was die Gesellschaft in ihrer Betriebsblindheit nicht sehe. Am Rand, oder wie aus dem geschäftigen Alltag gefallen, so wirken auch manche Protagonisten des Schriftstellers, wenn sie sich durch das Studentendasein treiben lassen, oder durch einen Flughafen; wartend und beobachtend, denkend und träumend.

Für seinen Erzählband "Geschichten mit Marianne" erhielt Xaver Bayer 2020 den Österreichischen Buchpreis. Die 20 Erzählungen über die beiden Protagonisten - ein männlicher Ich-Erzähler und seine Freundin Marianne - beginnen mit Alltäglichem, mitunter Banalem: mit einem Flohmarkt- oder Zirkusbesuch, einem Gang in den Keller um Einmachgläser zu holen oder einem Einkauf. Bald aber rutschen sie ins Schaurige, Surreale, gar Dystopische. Weitergesponnen aus dem Hier und Jetzt driften die "Was wäre, wenn"-Geschichten in Parallelwelten, in andere Raumdimensionen.

Xaver Bayer schreibt nicht bei sich zuhause. Arbeitsorte zu finden gestaltet sich für den Autor, Jahrgang 1977, immer schwieriger. Kaffee- und Gasthäuser ohne Hektik und echte Freiräume gäbe es in der kommerzialisierten Welt immer weniger, sagt er. Wenn er einen Einfall hat, greift er zu Stift und Zettel und schreibt los. Plan hat er keinen. Wie bei Free-Jazz lässt er sich von einer Welle mitnehmen, mischt sich ein und lässt sich lässt sich dennoch tragen, ohne im Vorhinein zu wissen, wohin seine Prosaminiatur führen wird.

Gestaltung: Johanna Steiner
Mit Dörte Lyssewski und Philip Scheiner
Gitarre und Komposition: Andreas Haidecker
Redaktion: Claudia Gschweitl

Service

Geschichten mit Marianne, Jung und Jung, 2020
Wenn die Kinder Steine ins Wasser werfen, Jung und Jung, 2011
Die durchsichtigen Hände, Jung und Jung, 2008
Wildpark, Edition Korrespondenzen, 2019
Walden, unveröffentlicht, 2022

Sendereihe

Übersicht