Klaus Schwab

Klaus Schwab - APA/AFP/FABRICE COFFRINI

Saldo - das Wirtschaftsmagazin

Weltwirtschaft im Krisenmodus

Die schwierige Suche nach Auswegen und Lösungen

Gestaltung: Marion Flatz-Mäser
Moderation: Michael Fröschl

Die Inflation in Österreich ist im Mai auf 8 % geklettert, der höchste Wert seit Mitte der 70er Jahre. Die Energiekosten und Lebensmittelpreise steigen, Rohstoffe sind knapp, die Lieferung von Waren von Asien nach Europa stockt, der Krieg in Europa, die Klimakrise. Wir sind mit enorm vielen Umbrüchen konfrontiert: Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz spricht von einer Zeitenwende, der Gründer des Weltwirtschaftsforums Davos, Klaus Schwab, glaubt nicht, dass die alte Normalität - so wie wir sie kennen - wieder zurückkommen wird. Die Herausforderungen sind groß, die Suche nach Antworten und Lösungen komplex. Beim heurigen Weltwirtschaftsforum, das vor wenigen Tagen in Davos in der Schweiz über die Bühne gegangen ist, wurde über diese brennenden Fragen diskutiert, die die Unternehmer weltweit massiv fordern. ORF Schweiz-Korrespondentin Marion Flatz-Mäser über die schwierige Suche nach Auswegen aus den vielfältigen Krisen.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Saldo - XML
Saldo - iTunes

Sendereihe