Reparatur der Zukunft, Sujet

BÜRO BRAUNER

Radiokolleg

Radiokolleg - Reparatur der Zukunft

Das Casting neuer Ideen (2)
Gestalter/innen: Luna Ragheb, Hannah Horsten, Magdalena Frauenberger, Stefan Niederwieser

Veränderung beginnt im Kleinen, auch wenn sie das große Ganze im Blick hat. Ö1 ist mit der Initiative Reparatur der Zukunft auf der Suche nach Ideen, die an Lösungen für die Gesellschaft von morgen arbeiten.
Das Radiokolleg berichtet in dieser Woche über klimainnovative Projekte aus Europa zu Bildung, Bauen und Mode.

Stoff ist nicht Stoff. Wenn die Bauindustrie weltweit klimaneutral werden will, muss sie besseren Beton entwickeln und viel CO2 einsparen. Denn sie verursacht von allen Industriezweigen das meiste CO2 pro verdientem Euro. Einerseits wird - etwa von Joachim Juchart an der TU Graz - deshalb an Zement geforscht oder an weiteren Materialien, die Wasser an Gestein binden können. Andererseits können Häuser aus anderen Stoffen gebaut werden, Holz etwa, Ziegel, Reis oder Flachs. Für Stadtplaner wie Thomas Romm geht das nicht weit genug. Städte müssten zirkulär gedacht werden - Wind, Wasser und Wärme mit besseren Baustoffen und Konstruktionen ineinandergreifen.

Gestaltung: Stefan Niederwieser

Circular Architecture romm
Rice House

Service

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Hannah Horsten
  • Luna Ragheb

Übersicht